SC DHfK Leipzig bezwang EHV Aue im Testspiel

Der SC DHfK Leipzig hat das Sachsenderby gegen den EHV Aue mit 32:24 gewonnen. 300 Zuschauer sahen das Testspiel in der Erzgebirgshalle.

Die besten Leipziger Torjäger waren Lukas Binder mit 6 Toren und Aivis Jurdzs mit 5 Treffern. Auch Andreas Rojewski, der heute sein erstes Spiel für den SC DHfK bestritt, erzielte 2 Tore.

SC DHfK Leipzig mit Andreas Rojewski gegen EHV Aue - Foto: Rainer Justen
SC DHfK Leipzig mit Andreas Rojewski gegen EHV Aue – Foto: Rainer Justen

05.08.2016 – PM DHfK / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

SC DHfK Leipzig: „Man hat gesehen, dass uns noch etwas die Sicherheit gefehlt hat. Das war heute nicht ganz das Ergebnis was wir uns gewünscht haben, aber dafür ist die Vorbereitung da. Aue hat eine gute und eingespielte Mannschaft, die breit spielt und sehr clever über den Kreis agiert. Wir spielen ein ganz anderes System als viele Mannschaften in der Bundesliga, daran müssen sich natürlich unsere Neuen erst gewöhnen und darum kann man von uns auch noch keine Wunderdinge erwarten. Dieses System hat uns letzte Saison sehr viel Erfolg gebracht und wir werden es auch mit unseren Neuzugängen weiter durchziehen. Alle neuen Spieler passen sportlich und menschlich hervorragend in unsere Truppe. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben, besonders natürlich auf das erste Heimspiel“, so Kapitän Lukas Binder.

EHV Aue vs. SC DHfK Leipzig 24:32 (11:16)
SC DHfK Leipzig: Becvar 3, Binder 6, Janke 3, Jurdzs 5, Milosevic 2, Naumann 1, Pieczkowski 3, Rivesjö 2, Rojewski 2/1, Roscheck 1, Strosack 4

Kommentar verfassen