SC DHfK Leipzig im Topspiel bei HC Erlangen

27.03.2014 – PM DHfK:

SC DHfK Leipzig tritt am Samstag beim Tabellenzweiten Erlangen an – Größte Bewährungsprobe der letzten Wochen

Schafft es der SC DHfK Leipzig ohne Niederlage durch den März? In den bisherigen fünf Spielen ließ Leipzigs Zweitligist nur einen Punkt liegen, kletterte in der Tabelle auf Platz drei. Im letzten Spiel des Monats muss die Mannschaft am Samstag, 29. März, allerdings beim Tabellenzweiten HC Erlangen auf die Platte.

Thomas Oehlrich - SC DHfK Leipzig - Foto: Elmar Keil
Thomas Oehlrich – SC DHfK Leipzig – Foto: Elmar Keil

DHfK-Trainer Christian Prokop erwartet für sein Team die größte Bewährungsprobe der letzten Wochen: „In Erlangen wird eine hitzige Atmosphäre herrschen, die große Kulisse steht als achter Mann hinter der Mannschaft. Da müssen wir es schaffen, die Konzentration auf uns zu behalten.“ Zudem gibt es gute sportliche Gründe, dem HC Erlangen mit Respekt zu begegnen. Mit 616 Gegentoren stellt Erlangen die beste Abwehr der Liga auf die Platte. Prokop warnt: „Wir treffen auf eine aggressive Deckung, dürfen nicht in das Konterspiel von Ole Rahmel laufen.“ Der Rechtsaußen und ehemalige Prokop-Schützling in Essen steht auf Platz fünf der Torschützenliste (170 Treffer).

Der SC DHfK Leipzig reist dennoch mit dem Selbstvertrauen aus den zuletzt starken Spielen an. Prokop: „Es ist ein Spitzenspiel, also wird eine Spitzenleistung nötig sein, um zu punkten. Aber unsere Formkurve zeigt nach oben. Wir sind im Stande, das zu meistern.“ 

SC DHfK Leipzig gewann mit Cristiano Ronaldo

SC DHfK Leipzig: Interview mit Christian Prokop

SC DHfK Leipzig: Ballgeflüster vom „Ostderby“ gegen Rostock

Kommentar verfassen