SC DHfK Leipzig: Prokopec verlässt Verein am Saisonende

24.01.2014 – PM:

Kaderveränderung im Rückraum des SC DHfK Leipzig: Pavel Prokopec verlässt den Zweitligisten am Saisonende. Der 34-Jährige wechselt zum Ligakonkurrenten TV Großwallstadt, erhält beim Traditionsclub zwei Jahre Vertrag. Für Leipzig spielt der Tscheche seit Sommer 2012. In der aktuellen Saison hat er bisher 16 Ligaspiele gemacht und dabei 75 Tore, davon 50 Siebenmeter, erzielt.

Pavel Prokopec (29) - SC DHfK Leipzig - Foto: Elmar Keil
Pavel Prokopec (29) – SC DHfK Leipzig – Foto: Elmar Keil

DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther: „Pavel ist mit seiner Erfahrung und professionellen Einstellung zum Sport ein guter Ratgeber für unsere jungen Spieler. Ich bin sicher, er wird sich hier bis zum Schluss voll rein hängen. Auf der anderen Seite ist er schon 34 und hatte in den letzten 18 Monaten mit der einen oder anderen Verletzung zu kämpfen. Daher haben wir uns entschlossen, den auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern und auf dieser Position ab der kommenden Saison neue Impulse zu setzen. Bis dahin sind es noch 19 Spiele und die wollen wir gemeinsam mit Pavel mindestens so erfolgreich gestalten wie in der Hinrunde.“ Los geht es bereits am 29. Januar mit dem Spiel gegen Nordhorn (19.30 Uhr, ARENA Leipzig).

Die nächsten Termine der Handballer des SC DHfK Leipzig:

29.01., 19.30 Uhr, ARENA Leipzig: Rückrundenauftakt gegen HSG Nordhorn-Lingen

01.02., 18 Uhr, ARENA Leipzig: Vorspiel All-Star-Game gegen deutsche B-Nationalmannschaft

04.02., 20 Uhr: Auswärtsspiel beim TV Großwallstadt

15.02., 20.15 Uhr: Auswärtsspiel beim TV Neuhausen

01.03., 19.30 Uhr, ARENA Leipzig: Heimspiel gegen Saarlouis 

Kommentar verfassen