SC Magdeburg und KEMPA verlängern Partnerschaft

24.11.2014 – PM SCM:

Der SC Magdeburg und KEMPA haben einvernehmlich die bestehende Partnerschaft um drei weitere Jahre bis zum 30.06.2018 verlängert. Der Ausrüster aus dem baden-württembergischen Balingen, ist bereits seit dem 01.07.2005 Ausrüster des SC Magdeburg.

Marc-Henrik Schmedt, Geschäftsführer Handball Magdeburg GmbH: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Partnerschaft mit KEMPA, einem der führenden Ausrüster im Handball, um weitere drei Jahre verlängern konnten. Es war unser Ziel, die sehr gut funktionierende Zusammenarbeit mit KEMPA langfristig fortzusetzen. Da wir mit der Betreuung und den Produkten von KEMPA sehr zufrieden sind, war die Verlängerung aus unserer Sicht folgerichtig. Neben dem Bundesligateam werden auch die SCM YoungsterS sowie die Jugendmannschaften weiterhin in KEMPA auflaufen. KEMPA hat auch insbesondere in den schwierigen Zeiten zum SC Magdeburg gestanden, insofern freuen wir uns über die Unterstützung in den nächsten drei Spielzeiten, wenn es darum geht, auch wieder sportlich zu wachsen. Da wir 2015 in das zehnte Jahr der Zusammenarbeit gehen und zudem der SC Magdeburg e.V. sein 60-jähriges Bestehen feiert, ist die Auflage eines Jubiläumstrikots, das der SC Magdeburg im DHB-Pokal 2015/2016 tragen wird, vorgesehen.“

SC Magdeburg und KEMPA verlängern Partnerschaft - KEMPA GF Karsten Dormann, HMD GmbH GF Marc-Henrik Schmedt, KEMPA Teambetreuer Tim Grothaus - Quelle: KEMPA
SC Magdeburg und KEMPA verlängern Partnerschaft – KEMPA GF Karsten Dormann, HMD GmbH GF Marc-Henrik Schmedt, KEMPA Teambetreuer Tim Grothaus – Quelle: KEMPA

 

KEMPA beinhaltet was der Name bereits impliziert: Ausschließlich Handball. Und dies in jeder Konsequenz. Die Leidenschaft für den Handballsport spiegelt sich in den optimal auf die Bedürfnisse des Handballers zugeschnittenen Produkten wieder. Seit vergangenem Jahr setzt auch der Deutsche Handball-Bund mit allen Nationalmannschaften wieder auf die junge Handballmarke. Mit einem besonderen Augenmerk auf die Gegenwart und auf die Zukunft, greift KEMPA bewusst auch auf das Wissen und die Ressourcen von Kooperationspartnern zurück und bindet diese in den Produktentwicklungsprozess mit ein. 2002 gegründet, setzt KEMPA von Anfang an Zeichen. Das Unternehmen möchte ansprechen, überraschen und andersartig sein.

2015 bringt das Unternehmen, das neben dem Deutschen Handballer des Jahres Uwe Gensheimer, auch die beiden SCM-Spieler Yves Grafenhorst und Michael Haaß persönlich ausrüstet, mit dem KEMPA ATTACK einen neuen Handballschuh auf den Markt, der sicherlich auch bei einigen SCM Spielern großen Anklang finden wird. 

„Der SC Magdeburg steht nicht nur für große Handballtradition, sondern verfolgt ein Konzept, an das wir glauben und welches eine sportlich interessante Zukunft verspricht. Den gemeinsamen Weg Richtung Europapokalplätze möchten wir fortführen und den Verein bei seinen sportlichen Zielen bestmöglich unterstützen. Der SC Magdeburg verfügt über ein enormes Fanpotenzial, wodurch sich spannende Projekte, wie das Pokaltrikot 2014/2015, oder das geplante Jubiläumstrikot in der kommenden Saison umsetzen lassen. Wir freuen uns auf weitere drei Jahre mit dem SCM“, so Geschäftsführer Karsten Dormann.

Kommentar verfassen