THW Kiel: Rune Dahmke verlängert bis 2020

THW Kiel: Rune Dahmke verlängert bis 2020 - Foto: THW Kiel
THW Kiel: Rune Dahmke verlängert bis 2020 – Foto: THW Kiel

Ein Kieler bleibt beim THW Kiel: Der deutsche Handball-Rekordmeister und der 22-jährige Rune Dahmke verlängerten am heutigen Mittwoch vorzeitig den am Saisonende auslaufenden Vertrag des Linksaußen um vier weitere Jahre bis zum 30. Juni 2020.

„Es war immer mein Traum, das schwarz-weiße Trikot in der Sparkassen-Arena zu tragen. Deshalb war ein Wechsel zu einem anderen Club für mich überhaupt keine Option“, sagte Rune Dahmke und ergänzt: „Ich freue mich riesig, dass mir mein Verein, mein Trainer, meine Mitspieler und die THW-Fans so viel Vertrauen entgegenbringen. Kurz: Es ist für mich einfach das Größte, für den THW Kiel spielen zu dürfen.“

SPORT4Final Live und Exklusiv: Handball-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet ausführlich von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Kolding.

30.09.2015 – THW Kiel / SPORT4Final / Frank Zepp:

THW-Trainer Alfred Gislason freute sich über die Entscheidung: „Rune arbeitet hart dafür, sich immer weiter zu entwickeln. Er hatte in den vergangenen Monaten viele Spielanteile. Rune hat diese genutzt, um sich von Spiel zu Spiel zu verbessern und sicherer zu werden.“ „Rune lebt seinen Traum, hier in seiner Stadt beim THW Kiel Handball zu spielen“, erklärte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm. „Er ist ein gutes Beispiel, dass man es mit großem Willen, Einsatz und Talent über die Nachwuchs-Mannschaften des THW bis in die Sparkassen-Arena schaffen kann. Seine Entwicklung ist klasse, deshalb war es für uns klar, dass wir langfristig mit ihm verlängern wollen. Rune und der THW Kiel gehören zusammen!“

Rune Dahmke wurde am 10. April 1993 in Kiel geboren. Vom SV Mönkeberg wechselte der Sohn des ehemaligen THW-Bundesligaspielers Frank Dahmke 2008 im Alter von 15 Jahren in die B-Jugend des THW Kiel. Als Mitglied der A-Jugend-Bundesligamannschaft absolvierte er 2012 sein erstes Trainingslager mit den Profis, spielte dann für die THW-U23-Mannschaft und mit einem Zweitspielrecht beim Kooperationspartner TSV Altenholz in der 2. Liga. Der 1,90 Meter große Rechtshänder feierte am 20. Februar 2013 sein Champions-League-Debüt im Trikot des THW Kiel und erhielt – nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Immobilienkaufmann – am 1. Juli 2014 einen Profi-Vertrag beim Rekordmeister. In der vergangenen Saison erzielte Dahmke in 43 Einsätzen 62 Tore, wurde mit dem THW Kiel Supercup-Sieger und erstmals Deutscher Meister. In dieser Spielzeit verteidigte Rune Dahmke mit dem THW den Super-Cup-Titel und traf in bisher zwölf Spielen 54 Mal.

Beiträge nicht gefunden

Kommentar verfassen