Handball Ungarn: Győri Audi ETO KC siegt bei Mosonmagyarovar

Handball Ungarn: Győri Audi ETO KC siegt bei Mosonmagyarovar - Heidi Löke (5) - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Handball Ungarn: Győri Audi ETO KC siegt bei Mosonmagyarovar – Heidi Löke (5) – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

24.01.2015 – PM Györ:

Handball Ungarn:

Nach dem brillanten Sieg am vergangenen Mittwoch gegen den hartnäckigsten Dauerrivalen FTC Budapest gewann Titelverteidiger Győri Audi ETO KC (1.) am 16. Spieltag der ungarischen Handballliga der Frauen bei Mosonmagyarovar KC (11.) problemlos mit 28:21 Toren vor 400 Zuschauern. Susann Müller erzielte 5 Tore.

Handball Ungarn: Győri Audi ETO KC siegt bei Mosonmagyarovar - Macarena Aguilar (15)  - Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)
Handball Ungarn: Győri Audi ETO KC siegt bei Mosonmagyarovar – Macarena Aguilar (15) – Foto: Anikó Kovács und Tamás Csonka (Győri Audi ETO KC)

Stimmen zum Spiel: 

Ambros Martín (Győri Audi ETO KC): „Es gibt Siege, bei denen nicht unbedingt Lob für das eigene Team angebracht ist. Diesmal möchte ich dem Gegner gratulieren.“ 

Kalman Roth (Mosonmagyarovar KC): „Mit dem Spiel und der Spielweise wären andere Teams in vielen europäischen Nationen stolz auf dieses Ergebnis gegen ETO gewesen. Es war zwar eine deutliche Niederlage, es war ein sehr hartes Spiel für uns in dieser Woche, aber die Bemühungen des Teams waren zeitweise sehr gut anzusehen.“ 

Statistik: 

Mosonmagyaróvár KC vs. Győri Audi ETO KC 21:28 (10:15) 

Mosonmagyarovar KC:

Petróczi, Hajtai, Kiss, Kurucz 2, Dombi 1, Frankovic 8, Tótg 5 (2), Hársfai 3, Mistina, Szerző, Gyimesi 1, Csala 1, Bardi, Kopecz. Strafzeiten: 3. Trainer: Kalman Roth 

Győri Audi ETO KC:  

Herr, Weininger, Löke 5, Sen 2, Korsós 4 (2), Kovacsics 3, Szepesi 2, Bódi 1, Wéninger, Tamires, Müller 5, Aguilar 2, Planéta 1, Milanovic Litre 1, Hornyák 2. Strafzeiten: 5. Trainer: Ambros Martín

Kommentar verfassen