Györi Audi ETO KC verlängerte mit Stine Oftedal

Handball Ungarn - Györi Audi ETO KC - Stine Oftedal und Dr. Csaba Bartha - Copyright: Györi Audi ETO KC
Handball Ungarn – Györi Audi ETO KC – Stine Oftedal und Dr. Csaba Bartha – Copyright: Györi Audi ETO KC

Handball Ungarn: Stine Oftedal – eine weitere Weltklasse-Spielerin von Györi Audi ETO KC – entschied sich für eine Vertragsverlängerung.

Die Vereinsführung mit Präsident Dr. Csaba Bartha an der Spitze verfolgt weiterhin die langfristige Strategie des Vereins und der Verein einigte sich mit Stine Oftedal auf eine Fortführung der Zusammenarbeit.

04.10.2021 – PM Györ / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Ungarn: Das Hauptziel von Györi Audi ETO KC ist es weiterhin, mittel- und langfristig einen Rahmen zu schaffen, der geeignet ist, höchste sportliche Ziele zu erreichen.

Um diese Strategie sicherzustellen und erfolgreich umzusetzen, hat der Klub rechtzeitig Verhandlungen mit seinen Schlüsselspielerinnen aufgenommen, um deren Verträge zu verlängern. Stine Oftedal, die auch zur besten Spielerin der Welt gekürt wurde, konnte sich auf eine Fortsetzung einigen.

Ich freue mich sehr, dass Stine Oftedal ihre Karriere in Grün-Weiß fortsetzt. Sie muss niemandem vorgestellt werden. Sie ist eine der besten Spielerinnen der Welt, eine prägende Athletin. Die Verhandlungen über die Vertragsverlängerung liefen schnell und wir haben uns problemlos über die Fortsetzung geeinigt, da der Wille der Parteien vom ersten Moment an einig war“, sagte Präsident Dr. Csaba Bartha.

Stine trat 2017 der Mannschaft bei, und ich denke, wir haben mit dem Club eine der besten Zertifizierungen meiner bisherigen Präsidentschafts-Karriere abgeliefert. Ihre ausgewogene Leistung und ihr Engagement sind für uns ein Garant, und wir sehen, dass sie ihren Platz in Györ gefunden hat – nicht umsonst hat sie den Vertrag bei unserem Verein also zum zweiten Mal verlängert. Neben ihren Erfolgen in der norwegischen Nationalmannschaft hat sie während der Jahre in Györ auf Einzel- und Mannschaftsebene fantastische Höhen erreicht und kann heute als beste Spielerin der Welt bezeichnet werden. Dank ihrer Persönlichkeit, des Fleißes und ihrer Demut gegenüber dem Handball ist sie auch ein wahrer Anführer und Vorbild für zukünftige Generationen. Die Verlängerung damit ist ein äußerst wichtiger Schritt, um unsere langfristigen Ziele zu erreichen. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass wir einen 1+1-Jahres-Vertrag unterzeichnet haben“, sagte der Club-Präsident.

Ich bin sehr glücklich und stolz, Mitglied von Györi Audi ETO KC zu sein und werde es auch in Zukunft sein. Mein Kindheitstraum wurde wahr, als ich hier in Györ spielen durfte und es ist mir eine große Ehre, diesen Traum weiterzuführen. Der Verein, die Stadt und die Fans sind für mich etwas ganz Besonderes. Ich bin zuversichtlich, dass wir nicht nur in diesem Jahr, sondern auch in Zukunft gemeinsam große Erfolge erzielen werden“, sagte Stine Oftedal.

Stine Oftedal kam im Sommer 2017 zum ETO-Team nach Györ, bestritt bisher 167 Spiele im grün-weißen Trikot und erzielte bisher 745 Tore. Die 30-jährige Spielerin wurde, seit sie im Verein spielt, als Mitglied des All-Star-Teams der EHF Champions League Saison 2018/2019 der Frauen und als beste Spielerin der Welt 2019 gewählt sowie ins All-Star-Team bei der Handball-Europameisterschaft der Frauen 2020 aufgenommen. Bisher feierte sie mit Györi Audi ETO KC zwei Champions-League-Siege, zwei ungarische Meistertitel und drei ungarische Pokalsiege.

Top-Beiträge:

SPORT4FINAL Best of

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen