1. FC Lok Leipzig verpflichtete Robert Berger vom FSV Zwickau

1. FC Lok Leipzig: Außenverteidiger Robert Berger wechselt von Drittligist FSV Zwickau zum 1. FC Lok Leipzig.

Der 20-Jährige erhält in Probstheida einen Vertrag bis 2018.

Beiträge nicht gefunden

1. FC Lok Leipzig verpflichtete Robert Berger vom FSV Zwickau - Foto: 1. FC Lok Leipzig
1. FC Lok Leipzig verpflichtete Robert Berger vom FSV Zwickau – Foto: 1. FC Lok Leipzig

26.05.2017 – PM Lok / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Robert Berger wurde beim FC Energie Cottbus ausgebildet und kam in der abgelaufenen Saison beim FSV Zwickau zu 13 Einsätzen in der 3. Liga und zwei Einsätzen im Sachsenpokal. Nach Toni Hartmann (Hallescher FC) und Maik Salewski (Budissa Bautzen) ist Robert Berger die dritte Neuverpflichtung beim 1. FC Lok Leipzig.

Sportdirektor und Co-Trainer Rüdiger Hoppe über den Deutsch-Kasachen: „Robert ist ein schneller und kräftiger Spieler und auf beiden Außenbahnen einsetzbar, vorzugsweise defensiv. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat und wir mit ihm in der neuen Saison arbeiten können.“

Robert Berger: „Lok Leipzig war für mich immer eine coole Mannschaft mit viel Tradition. Nach dem ersten Gespräch war für mich klar, dass wir gemeinsame Ziele haben. Deshalb habe ich mich für einen Wechsel entschieden.“

Kommentar verfassen