Mitteldeutscher BC: Malte Schwarz ist neuer Kapitän und Leitwolf

03.09.2014 – PM MBC:

Mitteldeutscher BC: Malte Schwarz ist der neue Mannschaftskapitän des Mitteldeutschen Basketball Clubs. Nachdem der langjährige Kapitän Sascha Leutloff in der Sommerpause Richtung Jena von Bord ging, wurde der Posten nun neu besetzt. Als Dienstältester und sehr kommunikativer Wolf hat der Shooting Guard Cheftrainer Silvano Poropat überzeugt.

Mitteldeutscher BC: Malte Schwarz ist neuer Kapitän und Leitwolf - Foto: Matthias Kuch, www.simon-werbung.de
Mitteldeutscher BC: Malte Schwarz ist neuer Kapitän und Leitwolf – Foto: Matthias Kuch, www.simon-werbung.de

Es hatte sich bereits abgezeichnet und die Tendenz ging in diese Richtung, nun die offizielle Bestätigung: Malte Schwarz ist neuer MBC-Teamkapitän. „Die Wahl war die logische Konsequenz, Malte ist nicht nur der dienstälteste Spieler beim MBC, er hat auch schon früher viel für die Mannschaft gemacht, sich eingebracht und mit vorbildlichem Verhalten empfohlen. Ich habe dann mit ihm direkt gesprochen und er hat die Wahl angenommen“, erklärt Cheftrainer Silvano Poropat.

Am Sonntag gab Head Coach Silvano Poropat diese Entscheidung der Mannschaft bekannt und beim Testspiel gegen Ljubljana am Montag übernahm der 25-Jährige erstmals diese Aufgabe. Schon seit Beginn der Vorbereitungsphase stellte Malte Schwarz, der seit Juli 2011 das Trikot der Wölfe trägt, seine kommunikativen Fähigkeiten unter Beweis und vermittelte mit seiner offenen Art immer wieder zwischen den neuen Teamkollegen und dem Trainerstab. Damit erleichterte er den Neuzugängen ihren Start bei den Mitteldeutschen und empfahl sich noch stärker für das Amt des Kapitäns. Der Guard mit der Trikotnummer sechs über die Wahl des Trainers: „Ich freue mich, dass ich als dienstältester Spieler das Vertrauen bekommen habe, Mannschaftskapitän des neuen Teams zu sein und ich freue mich sehr auf die damit verbundenen Aufgaben und die neue Saison.“

Kommentar verfassen