Deutsche Telekom präsentiert Euroleague im Basketball – Sponsored Video

Die Deutsche Telekom präsentiert mit „Telekom Basketball“ den seit Mitte Oktober laufenden bedeutendsten Wettbewerb im europäischen Vereins-Basketball – die Euroleague.

Deutsche Telekom präsentiert Champions League im Basketball - Sponsored Video - Foto: Deutsche Telekom Basketball
Deutsche Telekom präsentiert Euroleague – Sponsored Video – Foto: Deutsche Telekom

Nach Olympia, Welt- und Europameisterschaften ist die Champions League der hochkarätigste Wettbewerb für Vereinsmannschaften. Diese unumstößliche These gilt auch für den Basketball. Vor diesem Hintergrund erwarb die Deutsche Telekom für ein Jahr die audiovisuellen Verwertungsrechte an der Basketball-Euroleague.

 

 

 

18.11.2015 – SPORT4Final / Frank Zepp:

Neben den Spielen der Beko Basketball Bundesliga bietet das Telekommunikationsunternehmen auch Begegnungen europäischer Top-Clubs an. Live und in HD über das TV-Angebot Entertain sowie über PC, Tablet und Smartphone ist alles zu empfangen. Derzeit werden die Spiele der ersten Gruppenphase mit deutscher Beteiligung, also von Meister Brose Baskets Bamberg und Vizemeister Bayern München, den Sportfans live übertragen. Dies beinhaltet jeweils fünf Heim- und Auswärtsspiele beider Teams. Extra-Bonbon für die Interessierten: Vollständig wird das Final Four in Berlin zu sehen sein. Zu diesem europäischen Top-Basketball werden die Zuschauer über „Telekom Basketball“ auch weiterhin alle Spiele der Beko BBL sowie die Begegnungen der Pokal-Qualifikation ins Haus „serviert“ bekommen.

Deutsche Telekom präsentiert Champions League im Basketball - Sponsored Video - Foto: Deutsche Telekom Basketball
Deutsche Telekom präsentiert Euroleague – Sponsored Video – Foto: Deutsche Telekom

Bei dieser zusätzlichen Übertragungs-Qualität sorgte die Deutsche Telekom auch dafür, dass sich das Redaktions- und Expertenteam vergrößerte. Mit dem Europameister von 1993 und WM-Dritten 2002 für Deutschland, Henrik Rödl, konnte ein neuer Experte für das Übertragungsteam gewonnen werden. Im neuen Design erscheint der Telekom Basketball Internetauftritt unter Telekom Basketball. Vorberichte und Analysen sowie die regelmäßige Vorstellung eines Top-Spiels der Woche erweitern das Angebot. Zudem ist davon auszugehen, dass Analysen und Kolumnen der Telekom-Basketball-Moderatoren sowie Experten die Attraktivität des Portals erhöhen werden.

Es ist keine Randnotiz sondern pure Realität: Der deutsche Basketball gehört zu den medial prosperierenden Ballsportarten in Deutschland und Europa. „Ein Blick“ in die Basketball-Euroleague lohnt sich deshalb immer.

Zur Deutschen Telekom AG: Sie ist weltweit eines der führenden Dienstleistungs-Unternehmen der Telekommunikations- und Informationstechnologie-Branche. Den Kunden werden Produkte und Services rund um das „vernetzte Leben und Arbeiten“ angeboten.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Deutsche Telekom.

Kommentar verfassen