MBC: Innenminister Holger Stahlknecht besucht MBC-Training

14.08.2014 – PM MBC:

MBC: Die Profis des Mitteldeutschen Basketball Clubs hatten am Donnerstagabend beim optionalen Training Besuch von Innenminister Holger Stahlknecht. Im Rahmen seiner Radtour durch Sachsen-Anhalt machte der Innenminister Halt in Weißenfels. Im Wolfsbau lernte er die neue Mannschaft der Wölfe kennen und warf selbst ein paar Körbe.

MBC: Innenminister Holger Stahlknecht besucht MBC-Training - Foto: Mitteldeutscher BC
MBC: Innenminister Holger Stahlknecht besucht MBC-Training – Foto: Mitteldeutscher BC

Hohen Besuch hatte am Donnerstagabend das Beko BBL-Team des Mitteldeutschen Basketball Clubs. Beim optionalen Training war Holger Stahlknecht, Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, zu Gast, der auf seiner Radtour durchs Land Halt in Weißenfels machte. Ebenfalls mit im Wolfsbau waren Oberbürgermeister Robby Risch und der Bundestagsabgeordnete Dieter Stier. Gemeinsam lernten sie die Spieler, darunter die neun Neuzugänge sowie den Trainer- und Betreuerstab des MBC-Kaders kennen.

Team Manager Martin Geissler stellte alle 13 Profis vor, bevor der Innenminister einige Worte an die Mannschaft richtete: „Der MBC ist der beste Basketballclub Sachsen-Anhalts. Ich wünsche dem Team in der anstehenden Saison viel Erfolg und alles Gute für die Preseason“, so Stahlknecht. Nach einem anschließenden Gruppenfoto griff der Innenminister zusammen mit Oberbürgermeister Risch und MBC-Geschäftsführer Jörg Hexel selbst zum orangefarbenen Leder. An der Freiwurflinie stellten die Drei ihr Können unter Beweis. Im Anschluss übernahmen dann wieder die Profis unter dem wachsamen Auge des Trainerteams Silvano Poropat und Dirk Dittrich.

Kommentar verfassen