CNN „Living Golf“: Rory McIroy und Donald Trump bei Shane O’Donoghue

01.07.2014 – PM CNN / SPORT4Final:

CNN „Living Golf“: In der Juli-Ausgabe der CNN-Golfsportsendung „Living Golf“ reist Moderator Shane O’Donoghue nach Großbritannien und Irland. Im Fokus steht das älteste Major-Turnier im Golfsport, die „Open Championship“.

CNN International: "Living Golf" - Hoylake - Foto: CNN International
CNN International: „Living Golf“ – Hoylake – Foto: CNN International

Shane O’Donoghue fährt nach Hoylake im Nordwesten Englands, wo der traditionsreiche „Royal Liverpool“ Golfclub in diesem Jahr Gastgeber des Turniers sein wird. Zusätzlich finden im nahegelegen Birkdale die „Women’s British Open“ statt; das Living Golf Team erkundigt sich dort nach dem aktuellen Stand und erhält eine private Trainingseinheit von der zehnfachen Major-Gewinnerin Annika Sorenstam.

CNN International: "Living Golf" mit Rory McIroy - Foto: CNN International
CNN International: „Living Golf“ mit Rory McIroy – Foto: CNN International

Shane O’Donoghue reist außerdem nach Irland, wo er einen der größten Namen der Golfwelt trifft – Rory McIroy. Sie sprechen über seine vorherigen Siege und über seine Chancen in dieser Saison.

Im Südosten Schottlands trifft O’Donoghue schließlich den neuen Besitzer von Turnberry. Der Turnierplatz ist regelmäßiger Austragungsort der British Open und der neue Besitzer niemand anderes als Donald Trump.

CNN International: "Living Golf" mit Donald Trump - Foto: CNN International
CNN International: „Living Golf“ mit Donald Trump – Foto: CNN International

Die ganze Sendung sehen Sie auf CNN International am:

• Donnerstag, den 3. Juli, um 11:30 Uhr und 18:30 Uhr

• Sonntag, 6. Juli, um 18:30 Uhr

Kommentar verfassen