CNN-Interview mit Judoka Teddy Riner

Während der Judo-Weltmeisterschaften in der ungarischen Hauptstadt Budapest hat CNN Sport mit einem der erfolgreichsten Judoka der letzten Jahre gesprochen: dem Franzosen Teddy Riner.

Im Schwergewicht hat der über zwei Meter große Judoka fünfmal Gold bei den Europameisterschaften, acht Weltmeistertitel und drei Olympiamedaillen in den letzten zehn Jahren für sich beansprucht.

13.09.2017 – PM CNN / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

CNN: „Judo World“-Moderatorin Rhiannon Jones hat er verraten, was seiner Meinung nach einen guten Judoka ausmacht: „Jeder Judoka ist anders. Es gibt den guten und den schlechten Typen. Ich persönlich glaube, dass jeder Champion die gleiche Einstellung hat. Eine positive Haltung ist wichtig, um ein guter Judoka zu sein,“ so der Franzose.

Doch auch der Sport hat Einfluss auf sein Leben. So wie er beim Judo agiert, versucht er auch in seinem Privatleben vorzugehen: „Wenn man angreift, ist es entscheidend, schnell zu sein. Ich habe ein Ziel, ich fasse es ins Auge und ich arbeite hart. Wenn du Gold haben willst, setzt du alles daran. In meinem Leben gehe ich alles so an.“ Aktuell ist Riner seit 2010 ungeschlagen, aber auch er hat mal klein angefangen.

Teddy Riner - Foto: CNN International Judo World
Teddy Riner – Foto: CNN International Judo World

„Ich habe mit Judo angefangen, als ich ungefähr fünf Jahre alt war. Ich habe jeden Tag zugehört, ich habe jeden Tag trainiert“, so der Pariser. Doch auch nach den vielen Medaillen hat sich der 28-Jährige noch nicht an den Erfolg gewöhnt: „Ein Weltmeistertitel ist ein Titel für das Leben, deine Familie und für dein Land: Es ist ein Traum… Wie eine Berührung von Gott.“

Video mit Judoka Teddy Riner

Untrennbar mit seinem Erfolg ist Riners Trainer Franck Chambilly verbunden, der ihn seit über einer Dekade trainiert und früher selbst aktiver Judoka war. „Ich kenne Teddy, seit er 14 Jahre alt war. Wir beiden haben bisher viel zusammen erlebt – er ist wie ein Sohn für mich. Wann immer er auf dem Podium steht, bin ich stolz. Oft sagt er auch, dass wir gewonnen hätten – und ich bin stolz, schon so lange mit ihm zu arbeiten“, so Chambilly.

Über „Judo World“:

Rhiannon Jones präsentiert ‚Judo World‘ auf CNN International – die Sendung, die sich den wichtigsten Ereignissen aus dem Judo-Kalender widmet. Interviews mit den Größen des Sports, die neusten Updates rund um den Sport und von den anstehenden Großereignissen in Tokio und Paris liefert CNNs neue Sportsendung.

Kommentar verfassen