Dresdner SC: Shanice Marcelle verlässt Meisterteam

Dresdner SC: Shanice Marcelle verlässt Meisterteam - Foto: Dresdner SC
Dresdner SC: Shanice Marcelle verlässt Meisterteam – Foto: Dresdner SC

 

05.05.2015 – Dresdner SC / SPORT4Final / Frank Zepp:

Der frischgebackene Deutsche Volleyballmeister 2015, Dresdner SC, hat den ersten Abgang aus dem Meisterteam 2015 zu verzeichnen. Die DSC-Angreiferin Shanice Marcelle verlässt die DSC-Damen nach zwei Jahren in der Landeshauptstadt.

Der Verein und die kanadische Nationalspielerin haben sich darauf verständig, den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. In den gemeinsamen Gesprächen hatte die Außenangreiferin sich eine Stammposition gewünscht, die ihr der Verein aber so nicht zusichern kann. Somit sucht die Kanadiern, die 2013 nach Dresden wechselte, in der kommenden Spielzeit neue sportliche Herausforderungen.

„Shanice ist eine tolle Spielerin, die einen klasse Charakter hat. Wir haben vollstes Verständnis dafür, dass sie danach strebt, anderswo eine Stammspielerin zu sein. Wir haben ihr unendlich viel zu verdanken und werden sie nie vergessen. Für Shanice stehen die Türen für eine Rückkehr immer offen”, erklärt DSC-Cheftrainer Alexander Waibl.

Der sympathischen Angreiferin ist die Entscheidung keineswegs leicht gefallen. „Ich hätte nie für möglich gehalten, dass es mich traurig macht, einen Ort zu verlassen, der nicht mein zu Hause ist. Doch genau das ist Dresden für mich in den vergangenen zwei Jahren geworden. Ich bin sehr stolz und dankbar für die Möglichkeiten in Dresden und die gesammelten Erfahrungen. Ich danke allen Fans und dem Verein. Außerdem möchte ich mich besonders bei unserem Trainerteam bedanken, die uns zu unglaublichen Leistungen geführt hat. Nun beginnt für mich ein neues Abenteuer“, blickt emotional auf ihre Zeit in Dresden und mit dem Dresdner SC zurück.

Kommentar verfassen