Olympia Handball: Deutschland vor Medaillen-Mission

Olympia Tokio 2020 Handball - DHB Team - Deutschland - Copyright: Sascha Klahn / DHB
Olympia Tokio 2020 Handball – DHB Team – Deutschland – Copyright: Sascha Klahn / DHB

Olympia Tokio 2020 Olympischen Spiele 2021 in Tokio vom 23. Juli bis 8. August 2021. 

Die Bäume für Deutschlands Männer-Handballer werden wohl auch in Tokio nicht in den Himmel wachsen. Aber Träume und realistische Ziele hat das DHB-Team von Bundestrainer Alfred Gislason schon:

Die Mission heißt Halbfinale oder Medaille – diesbezüglich gibt es schon mal ein paar kleine Abweichungen.

Man kann es auch anders formulieren. Die deutsche Mannschaft möchte ihre Bronzemedaille von Rio anno 2016 verteidigen.

Olympia Handball Testspiel: Deutschland bezwang Ägypten

Olympia Handball Vorbereitung: Deutschland schlug Brasilien

Olympia Tokio 2020 Handball: Deutschland-Team für Tokio

12.07.2021 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Olympia Tokio 2020: Handball Turnier Männer: Blick-Zurück Rio 2016

Damals wurde bei uns geschrieben: „Nach dem Olympiasieg 1980 durch die DDR-Auswahl und der Silbermedaille 2004 von Athen ist dieser dritte Platz der größte Erfolg bei Olympischen Spielen. Nach dem Wintermärchen mit dem Europameister-Titel Anfang des Jahres folgte das Sommermärchen, 31:25-Erfolg über Polen, in der Future Arena von Rio de Janeiro.“

Trainingswoche mit zwei Testspielen gegen Brasilien und Ägypten

Bundestrainer Alfred Gislason sagte heute bei einer digitalen Pressekonferenz, dass „die Woche sehr gut gelaufen ist. Wir haben nicht hart aber lange trainiert, taktisch trainiert und uns gut eingespielt. Es ist aber noch ziemlich Luft nach oben. Beide Spiele waren sehr gut. Wir haben viel Gutes gemacht. Wir wissen aber nicht, wo die Mannschaften in der Vorbereitung stehen. Erst in Tokio kann man die Form der Mannschaften vergleichen. Spanien als erster Vorrunden-Gegner ist eine sehr erfahrene Mannschaft. Nur Daniel Dujshebaev ist aktuell verletzt. Spanien ist eine der besten Mannschaften weltweit.“

Die deutschen Handballer treffen in der Vorrunde auf Spanien (24. Juli, 9.15 Uhr), Argentinien (26. Juli, 4 Uhr), Frankreich (28. Juli, 14.30 Uhr), Norwegen (30. Juli, 14.30 Uhr) und Brasilien (1. August, 12.30 Uhr/alle Angaben in deutscher Zeit). Die ersten vier Teams erreichen das Viertelfinale.

Endgültige Nominierung steht fest

14 Spieler nominiert: Johannes Bitter (TVB Stuttgart, ab 1. Juli HSV Hamburg), Paul Drux (Füchse Berlin), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen), Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Kai Häfner (MT Melsungen), Timo Kastening (MT Melsungen), Juri Knorr (TSV GWD Minden, ab 1. Juli Rhein-Neckar Löwen), Julius Kühn (MT Melsungen), Finn Lemke (MT Melsungen), Hendrik Pekeler (THW Kiel), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Philipp Weber (SC DHfK Leipzig, ab 1. Juli SC Magdeburg), Steffen Weinhold (THW Kiel), Andreas Wolff (KS Vive Kielce/POL)

1 Spieler im Olympischen Dorf: Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen)

2 Spieler außerhalb in einem Hotel, aber beim Training dabei: Silvio Heinevetter (MT Melsungen) und Tobias Reichmann (MT Melsungen)

Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft könnte nach den Olympischen Spielen ein notwendiger personeller Umbruch auf der Tagesordnung stehen.

Leistungsstand

Alfred Gislason: „Der Angriff läuft momentan recht gut. Die Erfolgschancen in Rio hängen stark mit unserer Abwehr-Leistung zusammen. Aber auch hier müssen wir uns noch steigern.“

Performance-Steigerung gegenüber Handball WM in Ägypten

Alfred Gislason: „Wir sind ganz sicher stärker in der Abwehr. Wir spielten einen sehr starken Angriff gegen Spanien und haben die spanische 5:1-Abwehr gut gelöst. Wir brauchen Aggressivität im Angriff und eine deutlich bessere Abwehr als in Ägypten. Ich bin zuversichtlich.“

Zielstellung

Alfred Gislason: „Ziel ist ein gutes Turnier zu spielen und ins Halbfinale zu kommen. Dann ein bisschen Glück haben. Wir müssen gut ins Turnier rein kommen.“

Hendrik Pekeler: „Das olympische Turnier ist eigentlich das ‚leichteste‘. Nach der Vorrunde könnte schon das Viertelfinale folgen und man würde dann schon um Medaillen spielen. Von den europäischen Mannschaften könnte jede ganz oben stehen.“

Top-Beiträge:

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Olympia Tokio 2020 Handball Turniere: Auslosung. Stimmen. Spielplan

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen