Olympia Rio 2016 Golf: Alex Cejka „Noch in einer guten Position“

Olympia Rio 2016 Golf: Alex Cejka liegt nach einer Even-Par-Runde mit einem Gesamtergebnis von -4 nach der zweiten Runde des olympischen Golfturniers weiter gut im Rennen. Martin Kaymer spielt eine 72er-Runde (+1) und fällt bei -1 für das Turnier auf Rang 18 zurück.

Olympia Rio 2016 Golf: Alex Cejka „Noch in einer guten Position“ - Foto: IGF Golf
Olympia Rio 2016 Golf: Alex Cejka „Noch in einer guten Position“ – Foto: IGF Golf

12.08.2016 – PM DGV / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Olympia Rio 2016 Golf:

Alex Cejka: „Ich musste auf den ersten sechs, sieben Löchern bei dem schlechten Wetter kämpfen. Insgesamt habe richtig gut gespielt, aber auf den hinteren Neun ein paar unnötige Schlagverluste gehabt. Dennoch, mit einer Even-Par-Runde bin ich ganz zufrieden. Ich bin immer noch in einer guten Position. Es sind noch zwei Runden zu spielen und da ist alles möglich. Aber es ist ein ganz starkes Feld und man muss einfach so gut spielen wie es geht und hoffen, dass es reicht.“

Martin Kaymer: „Ich habe heute ein bisschen das negative Momentum von gestern mit auf die ersten 9 genommen. Danach habe ich mich auf den zweiten Neun gut zurückgekämpft und viele Chancen erarbeitet. Die Position ist natürlich nicht die, die ich nach zwei Tagen haben wollte, aber wenn der Putter auf dem Platz mal ein bisschen wärmer würde, könnte ich wirklich tiefe Runden spielen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.