Olympia Rio 2016: Sebastian Brendel verdient Blumen

Olympia Rio 2016: Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro startet der Kanute Sebastian Brendel für Deutschland und greift nach seiner zweiten Goldmedaille.

In seiner Heimatstadt Schwedt sind seine Eltern im olympisch dekorierten Blumenfachgeschäft „Blumen Brendel“ schon voller Vorfreude und bereiten zudem eine ganz besonders emotionale Überraschung für ihren Sohn in Rio de Janeiro vor.

Olympia Rio 2016: Sebastian Brendel mit Blumenschmuck in seinem Kanu am Leistungszentrum Potsdam - Foto: Tobias Rücker
Olympia Rio 2016: Sebastian Brendel mit Blumenschmuck in seinem Kanu am Leistungszentrum Potsdam – Foto: Tobias Rücker

30.07.2016 – PM Fleurop / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Olympia Rio 2016: In genau einer Woche startet das größte Sportereignis der Welt: Vom 5. bis 21. August 2016 treten die besten Sportler aus allen Nationen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro an. Unter ihnen befinden sich auch einige Medaillen-Hoffnungsträger aus Berlin und Brandenburg – einer der vielversprechendsten Athleten ist der Rennkanute Sebastian Brendel vom KC Potsdam. Nach seiner Olympiateilnahme 2008 in Peking und seinem Olympiasieg 2012 in London versucht der aus Schwedt stammende Familienvater erneut nach dem Lorbeerkranz zu greifen. Der fünffache Weltmeister und zehnfache Europameister beherrscht den Einer-Canadier wie kein anderer und hat in diesem Jahr bereits alle Wettbewerbe in seiner Disziplin gewonnen. Bei den XXXI. Olympischen Spielen möchte er seine Erfolgswelle fortsetzen: „Als amtierender Olympiasieger habe ich mir meinen großen Traum bereits erfüllt. Angetrieben von meinem Ehrgeiz und meiner großen Leidenschaft möchte ich das Gefühl von Olympia in Rio noch einmal erleben und vielleicht eine weitere Medaille für Deutschland holen.“

Doch ohne die Unterstützung seiner Familie wäre der 28-jährige Olympionike nicht da, wo er heute ist. Astrid und Gerd Brendel haben ihr Blumenfachgeschäft in Schwedt ganz im Stil der Olympischen Spiele dekoriert, so stolz sind sie auf ihren Sohn. Zwischen bunten Bromelien, brasilianischen Orchideen und exotischen Palmen finden sich auch Medaillen, Urkunden und ein an der Decke hängendes Kanu von Sebastian. Natürlich werden Sebastian Brendels Eltern auch live in Rio dabei sein, um ihren Sohn anzufeuern – sei es an der Copacabana oder im Deutschen Haus, das das deutsch-brasilianische Team von Fleurops Jungen Wilden traumhaft mit Blumen dekorieren wird. Der deutsche Kanute geht am 15. und 16. August im Canadier-Einer und im Canadier-Zweier mit Jan Vandrey an den Start. Und wer weiß, vielleicht erlebt Sebastian Brendel diesmal einen besonders emotionalen Moment und erhält im Deutschen Haus in Rio einen Glückwunsch-Strauß, der von seiner Mutter Astrid Brendel persönlich für ihn gebunden wurde – egal, ob mit oder ohne Olympiasieg. Jeder verdient Blumen.

Kommentar verfassen