Olympia Rio 2016 mit Schwimm-Legende Michael Phelps und Chad Le Clos sowie Alexander Popov

Olympia Rio 2016 mit Schwimm-Legende Michael Phelps und Chad Le Clos sowie Alexander Popov - Foto: OMEGA
Olympia Rio 2016 mit Schwimm-Legende Michael Phelps und Chad Le Clos sowie Alexander Popov – Foto: OMEGA

Olympia Rio 2016: Direkt vom erfolgreichen Schwimmbecken kamen die Olympioniken Michael Phelps und Chad Le Clos zu den Gästen des „Schwimm-Legenden“-Events am Montagabend in Rio de Janeiro. Zu Gast war auch Alexander Popov, einer der großartigsten Freistil-Sprinter der Geschichte und ebenfalls Markenbotschafter von OMEGA.

16.08.2016 – PM OMEGA / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Olympia Rio 2016: Michael Phelps und Chad Le Clos konnten in Rio weitere Medaillen einheimsen. Phelps verzeichnete fünf Mal Gold und einmal Silber, womit er nun 28 Medaillen besitzt – 23 davon im goldenen Edelmetall. Er erklärte im OMEGA Haus: „Es könnte kein besseres Ende für meine Karriere geben. Es wird mir langsam klar, dass dieses meine letzten Wettkämpfe waren. Das ging mir die ganze Zeit durch den Kopf und machte alles sehr emotional.“

Während der Austragungen wurde Michael von seiner Partnerin Nicole und seinem Sohn Boomer begleitet, die beide ebenfalls im OMEGA Haus anwesend waren. Mit einem Lächeln im Gesicht verriet der Schwimmstar, wie das Vatersein seine Einstellung zum Sport verändert hat: „Vater zu sein ist das Beste, wovon ich jemals träumen konnte. Ich denke, in Rio habe ich als Mannschaftskapitän viele Dinge für das Team getan, die sehr väterlich waren.“

Chad Le Clos - Foto: OMEGA
Chad Le Clos – Foto: OMEGA

Der Südafrikaner Chad Le Clos beendete die Wettkämpfe in Rio mit zwei Silbermedaillen. Er äußerte sich zu Michaels Rückzugsplänen sowie zu seiner eigenen Zukunft: „Michael hat mich jeden Tag inspiriert. Es ist schwer daran zu denken, dass er bald im Ruhestand sein wird und ich habe ihn schon gefragt, ob er nicht noch ein, zwei Jahre dranhängen möchte. Aber jetzt, wo er zurückgetreten ist, muss ich auf einige Dinge hinarbeiten, beispielsweise auf einen neuen Weltrekord. In mir steckt noch einiges, das ich der Welt bis jetzt noch nicht zeigen konnte.“

Quelle: OMEGA

Kommentar verfassen