Sotchi 2014: Friendship Wins-Episode mit Ireen Wüst

14.02.2014 – PM:

Sotchi 2014: Olympia-Teilnehmerin Vanessa-Mae ist Schirmherrin

Olympia-Videotagebuch voller Emotionen – Hautnah dran an Goldmedaillengewinnerin Ireen Wüst

„Freunde sind wie Sterne – du weißt, dass sie da sind, auch wenn du sie gerade nicht siehst.“ Mit dieser Erkenntnis endet die neue Episode des Videotagebuchs von Friendship Wins aus Sotchi 2014.

Emilie Sauer und Maartje Brans - Foto:  WE DO communication
Sotchi 2014: Friendship Wins – Emilie Sauer und Maartje Brans – Foto: WE DO communication

Sie stammt von der Niederländerin Maartje Brans (28), einer der beiden besten Freundinnen von Eisschnelllauf-Star Ireen Wüst (27). Sie und Emilie Sauer (28), die dritte im Bunde, waren am Sonntag zum ersten Mal live dabei, als ihre Freundin Ireen Wüst Gold über die 3.000 Meter-Distanz gewann. Die Geschichte und die Besonderheiten dieser Freundschaft und der Gefühlsausbruch von Maartje und Emilie stehen im Mittelpunkt der neuen Episode des Videotagebuchs, die online gegangen ist.

In rund drei Minuten geben uns Maartje und Emilie einen sehr persönlichen, tiefen Einblick in ihren gemeinsamen Lebensweg und schildern das, was sie verbindet: Wie sie als Kinder zusammen Hockey gespielt haben, wie sie Kontakt halten und wie sich Ireen – schon ein echter Sportstar – um Maartje gekümmert hat, als diese schwer krank war. Höhepunkt des Videos ist der Sieg von Ireen Wüst über 3.000 Meter – und wer erleben möchte, welche Emotionen echte Freundschaft freisetzen kann, der findet sie bei Maartje, Emilie und Ireen und Friendship Wins.  

Sotchi 2014: Kampagne „Friendship Wins“ gestartet 

Kommentar verfassen