Sotchi 2014: Norwegen mit Ole Einar Bjørndalen siegt in Mixed-Staffel

19.02.2014 – PM Sochi 2014 / SPORT4Final:

Sotchi 2014: Biathlon Mixed-Staffel 2 x 6 km Frauen und 2 x 7,5 km Männer

Sotchi 2014: Biathlon Mixed-Staffel 2 x 6 km Frauen und 2 x 7,5 km Männer - Emil Hegle Svendsen (NOR) feiert Gewinn der Goldmedaille - Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games
Sotchi 2014: Biathlon Mixed-Staffel 2 x 6 km Frauen und 2 x 7,5 km Männer – Emil Hegle Svendsen (NOR) feiert Gewinn der Goldmedaille – Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games

Die Mixed-Staffel im Biathlon widerspiegelte die Dominanz der norwegischen Biathleten des letzten Jahrzehnts. Norwegen mit Tora Berger, Tiril Eckhoff, Ole Einar Bjørndalen sowie Emil Hegle Svendsen gewann mit einem Vorsprung von 32,6 Sekunden vor der Tschechischen Republik. Die Bronzemedaille ging an Italien vor Deutschland mit einem Rückstand von 1:41,3 Minuten.

Sotchi 2014: Biathlon Sprint 10 km Siegerehrung - Ole Einar Björndalen (NOR) feiert bei der Siegerehrung - Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games
Sotchi 2014: Biathlon Sprint 10 km Siegerehrung – Ole Einar Björndalen (NOR) feiert bei der Siegerehrung
Foto: Sochi 2014 Olympic Winter Games

Ole Einar Bjørndalen errang damit seine 13. Olympische Medaille bei Winterspielen. Nunmehr hat er acht Gold-, vier Silber- und eine Bronzemedaille zwischen 1998 in Nagano bis Sotchi 2014 gewonnen. Mit der Olympia-Medaille Nummer 13 übertrumpfte er seinen Landsmann und Skilangläufer Bjørn Daehlie, der 12 olympische Medaillen (8/4/0) erkämpfte.

Olympiasiegerin Martina Sablikova – Claudia Pechstein Fünfte über 5.000 Meter

Norwegen mit Marit Bjørgen Team-Sprint-Olympiasieger

Kommentar verfassen