Schlagwort: Paula Prior

Buxtehuder SV bezwang Thüringer HC verdient
Corona Virus, Handball Bundesliga Frauen, Thüringer HC

Buxtehuder SV bezwang Thüringer HC verdient

Handball Bundesliga Frauen, 8. Spieltag: Der Buxtehuder SV bezwang den Thüringer HC verdient mit 20:19 (14:11) Toren und schaffte eine „kleine Sensation“. Ausschlaggebend war die bessere Deckungsleistung. Der Thüringer HC offenbarte eine weitere Performance-Verschlechterung (Angriff !) im Verhältnis zur Heim-Niederlage gegen Leverkusen und muss nun mit 5 Minuspunkten (Dortmund 0 und Bietigheim 3) fast schon alle Hoffnungen auf die neue Meisterschale begraben. Women of the Match: Torhüterinnen Lea Rüther und Marie Davidsen (je 19 Paraden !) mit überragender Leistung.  SG BBM Bietigheim chancenlos gegen Borussia Dortmund Thüringer HC von Bayer Leverkusen deutlich bezwungen 31.10.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: Handball Bundesliga Frauen: Der Buxtehuder SV gewann die Crunchtime der e...
SG BBM Bietigheim bezwang Buxtehuder SV verdient
Handball Bundesliga Frauen, SG BBM Bietigheim, Sport Aktuell

SG BBM Bietigheim bezwang Buxtehuder SV verdient

Im Topspiel der Handball Bundesliga der Frauen zwischen dem deutschen Meister SG BBM Bietigheim und dem DHB-Pokalsieger Buxtehuder SV gewann das SG-Team von Coach Martin Albertsen mit 26:21 (14:12) Toren. Der Buxtehuder SV verlor innerhalb von zwei Tagen das nächste Spitzenspiel und liegt nun mit 6 Minuspunkten hinter dem souveränen Tabellenführer Thüringer HC. In den kommenden Wochen deutet sich ein Dreikampf um die deutsche Meisterschaft zwischen dem Titelverteidiger SG BBM Bietigheim, TuS Metzingen und dem Thüringer HC an. Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL Live Mehr zum Thema Handball Bundesliga: 30.12.2017 - SPORT4FINAL / Frank Zepp: Die SG BBM Bietigheim fuhr einen letztendlich sicheren „Start-Ziel-Sieg“ ein und musste im gesamten Match nie den Ausgleich hinnehmen. In...
HC Leipzig scheidet mit „Angsthasen-Handball“ im DHB-Pokal gegen Buxtehuder SV trotz Aufholjagd nach desaströser Angriffsleistung aus
DHB-Pokal, Handball Leipzig, HC Leipzig, Sport Aktuell

HC Leipzig scheidet mit „Angsthasen-Handball“ im DHB-Pokal gegen Buxtehuder SV trotz Aufholjagd nach desaströser Angriffsleistung aus

Der HC Leipzig unterlag in der zweiten Runde des DHB-Pokals beim Buxtehuder SV mit 25:28 (9:16) Toren. In einer von großen Leistungsschwankungen geprägten Begegnung sicherte sich der Gastgeber dank einer herausragenden Abwehrarbeit über 45 Minuten mit einer in Weltklasse-Manier agierenden Torfrau Julia Gronemann (22 Paraden, 47 Prozent) den verdienten Einzug ins Achtelfinale des DHB-Pokals. Der HC Leistung als Pokal-Titelverteidiger bot bis zum 14:24 in der 45. Minute eine desaströse Angriffsleistung ohne Pokal- und Team-Mentalität, die nicht allein nur auf die Abwehrstärke des Buxtehuder SV zurück zu führen war. 01.10.2016 – SPORT4FINAL / Frank Zepp: HC Leipzig-Coach Norman Rentsch sprach von einer verdienten Niederlage seines Teams. „In der ersten Halbzeit haben wir so schlech...
DHB nun auch mit weiblichem Elitekader
Breaking News, Handball Bundesliga Frauen, News

DHB nun auch mit weiblichem Elitekader

Im männlichen Bereich ist er eine Erfolgsgeschichte, nun hat der Deutsche Handballbund (DHB) auch einen Elitekader für den weiblichen Nachwuchs ins Leben gerufen. DHB-Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld stellte am Freitag in Bietigheim-Bissingen die Ziele, aber auch die Spielerinnen des neuen Elitekaders vor. 19.02.2016 – PM DHB / SPORT4Final / Frank Zepp: Insgesamt 15 Nachwuchs-Nationalspielerinnen der Jahrgänge 1994 bis 1998 werden im Rahmen des neuen Programms individuell gefördert - analog zum männlichen Elitekader, aus dem mit Finn Lemke, Julius Kühn, Fabian Wiede, Simon Ernst und Jannik Kohlbacher fünf frisch gebackene Männer-Europameister stammen. „Das Eliteförderkonzept ist ein Kooperationsmodell von DHB, der Handball-Bundesliga Frauen und den Vereinen. Jeder trägt seinen T...