Schlagwort: Per Mertesacker

SPORT1 und SPORT1+ zeigen Fußball WM Finals
Corona Virus, Fußball

SPORT1 und SPORT1+ zeigen Fußball WM Finals

Fußball WM: Neu geschlossene Kooperation mit der FIFA. Erstverwertung auf SPORT1+ im Pay-TV, später auch auf SPORT1 im Free-TV. Auftakt am Samstag, 16. Mai mit WM-Finale Deutschland – Brasilien 2002 ab 08:50 Uhr auf SPORT1+ im Pay-TV. Mehr zur Fußball Nationalmannschaft auch auf SPORT4FINAL. 15.05.2020 – PM Sport1 / SPORT4FINAL ZEPPI / Frank Zepp: Fußball WM: Neue umfangreiche Programm-Kooperation mit der FIFA – SPORT1 nimmt die Fans mit auf die Fußball-Heldenreise der deutschen Nationalmannschaft: Die zehn größten Spiele der DFB-Auswahl bei der Fußball Weltmeisterschaft von 2002 bis 2014 werden in 90-minütigen Highlight-Zusammenfassungen auf den SPORT1 Plattformen gezeigt – neu moderiert und angereichert mit aktuellen Interviews. Deutschlands Endspiel-Triumph 2014 über Argentinie...
Rene Adler brachte Jupp Heynckes als neuen DFB-Trainer ins Gespräch
Fußball WM 2018 Russland

Rene Adler brachte Jupp Heynckes als neuen DFB-Trainer ins Gespräch

Rene Adler in „Der CHECK24 WM Doppelpass“: Jupp Heynckes „Absolute Wunschlösung“ Rene Adler, Ex-Nationaltorwart, über die Gründe des deutschen WM-Debakels: „Nach den Rücktritten von Leadern wie Lahm, Mertesacker oder Schweinsteiger fehlte es an Führungsspielern. Dieser Umstand wurde unterschätzt“ Christian Ziege, Europameister von 1996, über den Charakter von Spielern: „Heutzutage haben die Spieler keine Möglichkeit mehr, einen eigenen Charakter zu entwickeln. Die sitzen jeden Tag im Bus, fahren zum Training und machen brav ihre Übungen“ Thomas Strunz über die Erdogan-Affäre: „Die Erdogan-Affäre wurde unterschätzt. Man hätte den Mut haben müssen, Gündogan und Özil nicht zu nominieren. Man stelle sich vor, Müller oder Neuer hätten sich mit einem AfD-Politiker ablichten l...
Fußball: Deutschland mit 18 Weltmeistern gegen Argentinien
Nationalmannschaft

Fußball: Deutschland mit 18 Weltmeistern gegen Argentinien

29.08.2014 – PM DFB: Fußball: Bundestrainer Joachim Löw hat 18 Weltmeister für die Neuauflage des WM-Finals am 3. September gegen Argentinien sowie das erste Spiel im Rahmen der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich am 7. September in Dortmund gegen Schottland nominiert. Aus dem 23 Spieler umfassenden WM-Aufgebot fehlen Philipp Lahm, Miroslav Klose und Per Mertesacker. Die drei langjährigen Leistungsträger hatten in den vergangenen Wochen jeweils ihren Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und auf einen Einsatz im Spiel gegen Argentinien verzichtet. Dennoch werden sie auf Einladung von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Mittwoch nach Düsseldorf reisen, wo sie geehrt und durch den DFB verabschiedet werden. Das gilt auch für Hansi Flick, der vom Assistenz...
Fußball WM 2014: DEUTSCHLANDS Weltmeister-HELDEN in Berlin – Impressionen von der Fan-Meile am Brandenburger Tor
Fußball-WM 2014 Brasilien, Highlights

Fußball WM 2014: DEUTSCHLANDS Weltmeister-HELDEN in Berlin – Impressionen von der Fan-Meile am Brandenburger Tor

15.07.2014 – SPORT4Final: FIFA WM 2014 Fußball in Brasilien: Deutschland ist Fußball-Weltmeister 2014. Vierter Weltmeister-Stern für Deutschland nach genialem Götze-Moment – Lionel Messi mit „Goldenem Ball“ Deutschland WIR sind Weltmeister – Glücksgefühle und Impressionen vom Maracanã-Finale Deutschlands Weltmeister-Helden sind zurück in der Heimat – Impressionen von der  Fan-Meile am Brandenburger Tor. Die schönsten Augenblicke nach dem siegreichen Maracanã-Finale gegen Argentinien. Viel Spaß.
Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale
Fußball-WM 2014 Brasilien, Highlights, Nationalmannschaft

Fußball FIFA WM 2014: Kompaktes TEAM DEUTSCHLAND besiegt „schön spielendes“ Frankreich und ist verdient im Semifinale

04.07.2014 – SPORT4Final: FIFA WM 2014 Fußball in Brasilien: Viertelfinale Deutschland vs. Frankreich  1:0  (1:0)  vor 74.000 Zuschauern im Maracanã von Rio de Janeiro „Volksentscheid“ bei der Systemwahl und Teambesetzung hin oder her! Die Wahrheit liegt immer auf dem Platz, deshalb: Was im Handball gilt, stimmt auch im Fußball. Große Titelkämpfe werden hauptsächlich über eine überdurchschnittliche Abwehrleistung entschieden. Es stimmte im Viertelfinale für Deutschland mit einer herausragenden, kompakten Teamleistung gegen eine starke, gute und „schön spielende“ französische Mannschaft. Welttorhüter Manuel Neuer rettete mit einer Hand in der 94. Minute gegen den 6-Meter-Schuss von Karim Benzema den verdienten Sieg und Einzug ins Semifinale der Fußball WM 2014. Die Innenverteidigu...
WM-Einsichten: Deutschland im „Augenhöhespiel“ gegen Frankreich mit „Geheimrezept“ zum Siegen verdammt
Fußball-WM 2014 Brasilien, Highlights, Nationalmannschaft, SPORT4FINAL-Club

WM-Einsichten: Deutschland im „Augenhöhespiel“ gegen Frankreich mit „Geheimrezept“ zum Siegen verdammt

03.07.2014 – SPORT4Final: WM-EINSICHTEN zur Fußball FIFA WM 2014 in Brasilien: Ein Kommentar von Sportredakteur Frank Zepp Der „Algerien-Schock“ ist bei mir immer noch nicht verdaut. Die Team- und Leistungs- Performance war überaus kritikwürdig. Auch im Trainerverhalten bei teilweise fehlender kritischer und gedanklicher Stringenz. Sowohl Bundestrainer Joachim Löw als auch seine seit 2006 reifende Mannschaft müssen im „Augenhöhespiel“ gegen Frankreich im WM-Viertelfinale ihre Trainer- und Teamklasse nachweisen. Im „Quarterfinal“ ohne echten Favoriten sind Deutschlands Elitekicker zum Siegen verdammt. WM-Einsichten: Deutschlands „Marathonlauf“ zum Weltmeistertitel ohne Spielmacher? WM-Einsichten: Joachim Löws Systemfrage – Südafrika-Vorbild oder Bayern-Nachbild?       [private] ...
Fußball-WM 2014 Brasilien: Deutschland in Topform mit „Matchplayer“ Thomas Müller deklassiert Portugal
Fußball-WM 2014 Brasilien, Highlights, Nationalmannschaft

Fußball-WM 2014 Brasilien: Deutschland in Topform mit „Matchplayer“ Thomas Müller deklassiert Portugal

16.06.2014 – SPORT4Final: Fußball-WM 2014 Brasilien: Gruppe G: Deutschland vs. Portugal 4:0 (3:0) vor 48.000 Zuschauern in Salvador Tore: 12        Thomas Müller                      1:0    (EM) 32        Mats Hummels                      2:0 45+1    Thomas Müller                      3:0 78        Thomas Müller                      4:0 Besondere Vorkommnisse:  37        Rote Karte – Pepe (Portugal)   Bester Spieler (Man of the Match):  Thomas Müller (Deutschland)
DFB: Fußball-WM 2014 – Joachim Löw nominiert WM-Kader
Fußball-WM 2014 Brasilien, Nationalmannschaft

DFB: Fußball-WM 2014 – Joachim Löw nominiert WM-Kader

02.06.2014 – PM DFB: DFB: Fußball-WM 2014 Brasilien Bundestrainer Joachim Löw hat am heutigen Montag den Kader für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien nominiert. Am Tag nach dem 2:2 im Länderspiel gegen Kamerun in Mönchengladbach hat der Bundestrainer 23 Spieler in das endgültige Aufgebot berufen. Das DFB-Team wird angeführt von Kapitän Philipp Lahm, der Spieler mit den meisten Länderspielen ist Stürmer Miroslav Klose, der bislang 131 Länderspiele bestritten hat. Zu seinem endgültigen Kader sagt Bundestrainer Joachim Löw: „Von allen Spielern bin ich zu 100 Prozent überzeugt. Wir haben die richtige Mischung aus vielen jungen und hochbegabten Fußballern und Spielern mit viel Turniererfahrung, die wissen, worauf es ankommt. Unser Kader ist ausgewogen, jede Position ist doppelt beset...
Fußball-WM 2014: Joachim Löw nominiert 30 Spieler für erweiterten Kader
Fußball-WM 2014 Brasilien, Nationalmannschaft

Fußball-WM 2014: Joachim Löw nominiert 30 Spieler für erweiterten Kader

08.05.2014 – PM DFB: Fußball-WM 2014: Bundestrainer Joachim Löw hat am heutigen Donnerstagmittag in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main den erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bekanntgegeben. Löw nominierte 30 Spieler, darunter drei Torhüter. Mit der Berufung von 30 WM-Kandidaten hat der Bundestrainer die maximal mögliche Anzahl des vorläufigen WM-Kaders erstmals ausgeschöpft. Dazu sagt Löw: „Mit Blick auf Verletzungen und Ausfälle liefen die vergangenen Wochen und Monate für die Nationalmannschaft nicht optimal. Doch wir werden die Herausforderungen meistern, wir werden Lösungen finden und genügend Alternativen haben. Bei der Zusammensetzung des Kaders ging es uns auch um die richtige Mischung aus Erfahrung auf der einen s...