Handball EM 2018: Emily Bölk „Probleme überwunden“

  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    19
    Shares

Emily Bölk - Handball WM 2017 - Deutschland vs. Niederlande - Arena Leipzig - Foto: Jansen Media
Emily Bölk – Handball WM 2017 – Deutschland vs. Niederlande – Arena Leipzig – Foto: Jansen Media

Handball EM 2018, Vorrunde, Gruppe D: Die Stimmen nach dem EHF EURO Match zwischen Norwegen und Deutschland mit Emily Bölk, Emily Arntzen und Stine Oftedal.

Mehr zum Thema:

Rumänien bezwang Tschechien

Deutschland bezwang „norwegisch“ Titelverteidiger Norwegen

Handball EM 2018: Gruppe D mit Deutschland und Europameister Norwegen

Handball EM 2018 Frankreich – Spielplan und Modus

Henk Groener mit Deutschlands 16er Aufgebot

Video Interview mit Andreas Michelmann zum DHB-Ziel

Handball EM 2018 Frankreich: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

01.12.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM 2018: Stimmen nach Norwegen vs. Deutschland (Quelle: EHF Media).

Emily Bölk (Deutschland): „Vor dem Spiel haben wir nicht geglaubt, dass wir gegen Norwegen gewinnen können. Natürlich hatten wir Probleme im Angriff und in der Verteidigung, aber wir haben es geschafft, sie zu überwinden und das Spiel zu gewinnen. Ich denke nicht an die Hauptrunde oder das Halbfinale, nur über das nächste Spiel. Dies sollte die richtige Einstellung für alle unsere Spielerinnen sein.“

Emily Arntzen (Norwegen): „Das Hauptproblem war unsere Verteidigung. 33 Gegentore sind in einem EHF EURO Spiel viel zu viel. Aber wir denken positiv. Wir wissen, dass wir zurück schlagen können und das Ganze gewinnen können.“

Stine Oftedal (Norwegen): „Wir waren nicht aggressiv genug, uns fehlte ein Schlüsselelement unseres Spiels. Jetzt müssen wir uns auf die nächsten beiden Spiele konzentrieren. Sowohl die Tschechische Republik als auch Rumänien sind harte Gegner. Ich würde nicht sagen, dass sie besser sind als Deutschland. Denn sie haben gesehen, was hier passiert ist. Wir müssen besser werden.“

Spielplan Gruppe D:

01. Dezember: 15:00 Uhr Norwegen vs. Deutschland 32:33 / 18:00 Uhr Rumänien vs. Tschechien 31:28

03. Dezember: 18:00 Uhr Deutschland vs. Rumänien / 21:00 Uhr Tschechien vs. Norwegen

05. Dezember: 18:00 Uhr Deutschland vs. Tschechien / 21:00 Uhr Norwegen vs. Rumänien


  • 19
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.