Handball WM 2019: Frankreich im Halbfinale. „Vom Champion träumen“


Handball WM 2019 - Didier Dinart - Frankreich vs. Island - Copyright: FFHandball / S. Pillaud
Handball WM 2019 – Didier Dinart – Frankreich vs. Island – Copyright: FFHandball / S. Pillaud

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: Das französische Team hat sich für das Halbfinale der Handball Weltmeisterschaft qualifiziert.

Deutschland, das am Montagabend Kroatien (22:21) bezwang, erhält das andere Ticket für das Halbfinale in Hamburg, das am Freitag ausgetragen wird. Mit 7 Punkten in der Hauptrunden-Gruppe I können Frankreich und Deutschland vor dem dritten Spiel der Hauptrunde nicht mehr erreicht werden.

 SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live von der

Handball Weltmeisterschaft.

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

22.01.2019 – PM FFHandball / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark – Hauptrunde: Die Equipe Tricolore wird am Mittwoch um 18 Uhr gegen Kroatien antreten. Dieses letzte Spiel wird die Entscheidung um den ersten Platz in der Gruppe I bringen. Im Wettbewerb mit Deutschland, das gegen Spanien (um 20:30 Uhr) spielt.

Im Halbfinale werden beide Teams auf einen skandinavischen Gegner treffen, der in Herning (17:30 oder 20:30 Uhr) ausgespielt wird: Dänemark, Norwegen oder Schweden.

Didier Dinart und einige Spieler des Frankreich-Teams kamen zu den Journalisten. Statements:

Didier Dinart (Cheftrainer): „Das französische Team hat mit seinen Ergebnissen das Privileg eingeräumt bekommen, zusammen mit Deutschland bereits im Halbfinale zu sein. Wir werden uns gegen Kroatien nicht entspannen und weiter daran arbeiten, um Schritt zu halten. Es gibt mehrere mögliche Szenarien, und das französische Team bevorzugt keinen Gegner im Halbfinale. Es werden keine Berechnungen durchgeführt.“

Ludovic Fabregas: „Wir sind unbedingt glücklich, denn unser Ziel war es, das Halbfinale dieser Weltmeisterschaft zu erreichen. Wir haben uns die Mittel gegeben, um die letzten vier zu erreichen: Wir haben fast alle Spiele mit nur einem Unentschieden gegen Deutschland gewonnen. Wir haben gut gearbeitet. Aufgrund des Spielplans haben wir uns vor dem Spiel gegen Kroatien qualifiziert, aber wir sind uns dieser Qualifikation schuldig. Wir gehen in das Spiel mit Kroatien mit dem Wunsch, zu gewinnen. Es ist eine Pflicht, wenn Sie das Trikot der französischen Mannschaft tragen. Dies ist wichtig, um das Vertrauen zu wahren, bevor der letzte Schritt unter den besten Bedingungen angegangen wird.“

Luc Abalo: „Wir sind heute Abend glücklich, aber wir haben den Job schon früher gemacht. Es gibt noch einiges zu tun. Es gab viele Emotionen, vor allem Vincent (Gerard), der König der Berechnungen. Es ist klar, dass der französische Handball großartige Leistungen erbringt. Aber es ist ein langfristiger Job. Generationen vor uns und die folgenden werden weiter daran arbeiten, an der Spitze zu bleiben. Wir geben der Föderation und allen Trainern seit unserem jüngsten Alter alles zurück. Ich möchte nicht sagen, dass es außergewöhnlich ist, weil es notwendig ist, bis zum Ende zu gehen. In diesem schönen Kurs haben wir immer noch Fehler gemacht, indem wir manchmal nicht auf dem Niveau spielten, zu dem wir uns hätten entwickeln sollen. Es liegt an uns, das Halbfinale vorzubereiten und alles gründlich zu tun, da das Niveau sehr hoch ist. Wir dürfen keine Angst vor dem Scheitern haben und unseren Handball gründlich spielen. Und wir wollen natürlich mehr als ein Halbfinale, wir müssen vom Champion träumen.“

Philippe Bana (Nationaler Technischer Direktor): „Das französische Team erkannte, was es zu tun hatte, selbst wenn es in Schwierigkeiten war, um genug Kraft zu finden und zurück zu kommen, insbesondere gegen Deutschland. Bei 10 Spielen in 15 Tagen wird der Frische-Status berücksichtigt, da dies eine maximale Investition erfordert. Wir müssen diese wichtigen Momente dieser Woche nutzen, um uns gut vorzubereiten. Es sei daran erinnert, dass das französische Team im vergangenen Jahr in Kroatien (EURO) im Halbfinale unter den gleichen Bedingungen präsentiert wurde, bevor es von Spanien bezwungen wurde. Also eine kleine Erinnerung und wir werden gehen.“

Tim Suton für Martin Strobel

Deutschland im Halbfinale nach Sieg über Kroatien

Spanien demontierte Brasilien

Norwegen bezwang Schweden

Didier Dinart „Wir müssen gut in Mathematik sein“

Deutschland im Halbfinale, wenn

Frankreich dominierte Island

Brasilien besiegte Kroatien sensationell

Deutschland schlug Island. Zwei Matchbälle für Halbfinale

Frankreich dominierte Spanien

Frankreich im Training mit Interviews

Kai Häfner für Franz Semper

Hauptrunden-Gruppe 2. Spielplan. Tabelle

Hauptrunden-Gruppe 1. Spielplan und Tabelle

Frankreich vs. Spanien im richtungsweisenden Topspiel

Frankreich bezwang Russland mit Nikola Karabatic

Deutschland bezwang Serbien

Frankreich mit zweiten Wechsel: Melvyn Richardson

Oliver Roggisch „Noch Luft nach oben“

Alexander Haase „Weltspitze: Wir können Jeden schlagen.“ 

Deutschland im Training. Video

Cedric Sorhaindo verletzt, Nikola Karabatic im Team

Andreas Michelmann im Video Interview

Franz Semper im Video Interview

Deutschland „nur“ Remis gegen Frankreich. „Beste Leistung seit 2 Jahren“

Russland unterlag Brasilien

Guillaume Gille vor Frankreich vs. Deutschland

Frankreich Interviews und Training. Video

Frankreich bezwang Korea

Deutschland vergab Sieg gegen Russland

Brasilien schlug Serbien

Spanien besiegte Island

Kroatien bezwang Japan sicher

Time-out Deutschland: Auf dem Teppich bleiben. Andreas Wolff

Frankreich dominierte Serbien

Deutschland demontierte Brasilien

Russland bezwang Korea

Johan Hansen ersetzt Hans Lindberg

Nikola Karabatic stößt zur Equipe Tricolore

Frankreich mühevoll gegen Brasilien

Russland mit Remis gegen Serbien

Frankreich ohne Melvyn Richardson gegen Brasilien

Frankreich im Training und Interviews. Video

Dänemark fertigte Chile ab

Deutschland bezwang Korea. Chancenverwertung stark kritikwürdig

Frankreich, Spanien, Dänemark Top-Favoriten

Dänemark mit finalem WM-Kader

Präsident Macron will im Ministerrat Trikot tragen, wenn …

Spielplan Handball Weltmeisterschaft

Time-out Deutschland: Christian Prokops Kader Fehler

Time-out Deutschland: Teamstärke ohne Weltklasse. Uwe Gensheimer

Time-out Deutschland: Benchmark Weltspitze. Dialog mit meinem Enkel

Didier Dinart, Frankreich, im Interview

Kader Team Frankreich

Modus und Regeln

Deutschland bezwang Argentinien

WM-Kader ohne Tobias Reichmann und Tim Suton

Gruppe D

Gruppe C

Gruppe B

Gruppe A

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

Christian Prokop mit 18er Kader für WM-Vorbereitung

Christian Prokop „Handball WM demütig und konzentriert angehen“

Titelverteidiger Frankreich mit 20er Kader

Schwedens WM-Kader mit Kim Andersson

Dänemark mit 18er WM-Kader

Christian Prokop: „Ich habe die Verantwortung, die schlagkräftigste Mannschaft zu stellen.“

Christian Prokop: „Ziel ist es, das stärkste Team zu stellen“

Deutschland schlug Tschechien. Viel Luft nach oben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.