Sebastian Coe als IAAF Präsident wiedergewählt


Leichtathletik WM 2019 - IAAF Präsident Sebastian Coe - IAAF Council Meeting Doha 23 Sep 2019 - Foto: © Matthew Quine for IAAF
Leichtathletik WM 2019 – IAAF Präsident Sebastian Coe – IAAF Council Meeting Doha 23 Sep 2019 – Foto: © Matthew Quine for IAAF

Leichtathletik WM 2019: IAAF Präsident Sebastian Coe wurde auf dem 52. IAAF-Kongress in Doha für eine zweite Amtszeit gewählt, während Ximena Restrepo, Sergey Bubka, Geoffrey Gardner und Nawaf Bin Mohammed Al Saud zu Vizepräsidenten gewählt wurden.

Alle 203 stimmberechtigten Kongressmitglieder stimmten für Sebastian Coe. Es gab keine Stimmenthaltungen.

Leichtathletik WM 2019: Russland bleibt gesperrt

27.09.2019 – PM IAAF / TIME Sport News / Frank Zepp:

Leichtathletik WM 2019: Ximena Restrepo, die olympische 400-m-Bronzemedaillengewinnerin von 1992 aus Kolumbien, wird die erste Frau sein, die als IAAF Vizepräsidentin fungiert. Im Rahmen der umfassenden Reformen, die der IAAF-Kongress Ende 2016 verabschiedete, hat die IAAF in ihre Verfassung Mindestziele für das Geschlecht aufgenommen, um auf allen Ebenen der sportlichen Governance eine Gleichstellung herzustellen.

Coe begrüßte Restrepo, die in Chile lebt, als eine der neuen Vizepräsidenten und gratulierte. „Ximena ist eine ehemalige Athletin, die enorm hilfreich ist, wenn Sie den Sport vorantreiben“, sagte Coe. „Ich freue mich sehr, dass wir zum ersten Mal eine Vizepräsidentin gewählt haben und dass sieben weitere Frauen in der Geschäftsführung mitmachen werden. Dies ist ein historischer Moment.

„Es ist mir eine große Ehre, diese Position zu übernehmen“, sagte Restrepo. „Es ist ein großartiger Moment für mich und für mein Land. Ich möchte Ihnen, Seb, danken, weil dies nur Ihnen und den Änderungen an der Verfassung zu verdanken war. Ich denke, wir Frauen haben jetzt mehr Möglichkeiten als zuvor. Ich hoffe nur, dass ich einen guten Job machen kann. Ich möchte allen Mitgliedsverbänden danken, die für mich gestimmt haben. Ich hoffe, ich kann alles tun, was sie von mir erwarten.“

Der Kongress wählte auch neue Mitglieder des IAAF-Rates. Die neu gewählten Mitglieder sind:

Hiroshi Yokokawa (JPN), Antti Pihlakoski (FIN), Anna Riccardi (ITA), Nan Wang (CHN), Adille Sumariwalla (IND), Nawal El Moutawakel (MAR), Abby Hoffman (CAN), Sylvia Barlag (NED), Alberto Juantorena (CUB), Willie Banks (USA), Raul Chapado (ESP), Dobromir Karamarinov (BUL), Beatrice Ayikoru (UGA).

Der IAAF-Rat wird sich aus 26 Mitgliedern zusammensetzen, von denen acht Frauen sind. Zu den 13 neu gewählten Mitgliedern kommen sechs Gebietspräsidenten und zwei Mitglieder der Athletenkommission, ein Mann und eine Frau, einschließlich des Vorsitzenden. Entsprechend den Empfehlungen der IAAF Task force stimmte der Kongress auch dafür, die Suspendierung der RusAF aufrecht zu erhalten.

TIME Sport News – Top Beiträge:

Deutschland bestand Benchmark-Test Niederlande nicht. Löw ist Fehlbesetzung

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Weltklasse in der Coaching Zone: Helle Thomsen und Henk Groener

Joachim Löw und der gescheiterte Neuanfang

SC DHfK Leipzig Krise: „Krachend daneben“ mit Michael Biegler

Alter Wein in neuen Schläuchen

Deutschlands Leichtathletik mit Sommermärchen. ARD und Merkel mit Gesichtsverlust

Handball WM 2017 Deutschland: Biegler Ladies mit Stagnation statt WM-Medaille

Handball EM 2020 Schweden Norwegen Österreich

Handball WM 2019 Japan


One Reply to “Sebastian Coe als IAAF Präsident wiedergewählt”

  1. I like the helpful info you provide in your articles.

    I will bookmark your blog and check again here regularly.
    I am quite sure I will learn many new stuff right here!
    Best of luck for the next!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.