Handball WM 2019: Schwedens WM-Kader mit Kim Andersson


Handball WM 2019 - Kim Andersson - Schweden - Foto: Schwedischer Handball-Verband
Handball WM 2019 – Kim Andersson – Schweden – Foto: Schwedischer Handball-Verband

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: Vize-Europameister Schweden gab den 18er-Kader für die Handball Weltmeisterschaft bekannt.  

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL LIVE

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: SPORT4FINAL Beiträge

Christian Prokop mit 18er Kader für WM-Vorbereitung

Christian Prokop „Handball WM demütig und konzentriert angehen“

Titelverteidiger Frankreich mit 20er Kader

Dänemark mit 18er WM-Kader

22.12.2018 – PM SHV / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball WM 2019 Deutschland Dänemark: Chefcoach Kristjan Andresson stellte den schwedischen Kader zur Weltmeisterschaft in Dänemark und Deutschland vor. Darunter ist auch Kim Andersson, der in der Nationalmannschaft ein Comeback feiert.

Kristjan Andresson bereitet sich nach seinem sechsten Platz bei der Weltmeisterschaft 2017 in Frankreich und dem europäischen Silber in Kroatien Anfang dieses Jahres auf seine dritte Meisterschaft als Cheftrainer der schwedischen Nationalmannschaft vor. Er hat 18 Spieler nominiert, die sich am 2. Januar in Halmstad versammeln und zweimal auf Russland treffen – am 5. Januar in Jönköping und am 6. Januar in Halmstad. Am 10. Januar geht das Team nach Kopenhagen und trifft am 11. Januar bei der WM-Premiere auf Ägypten.

Andresson benannte vorerst 18 Spieler, von denen 16 im endgültigen WM-Kader stehen dürfen. Anfang dieses Jahres erklärte Kim Ekdahl du Rietz, er werde in der Nationalmannschaft ein Comeback geben. Jetzt ist klar, dass Kim Andersson das Gleiche tut. Andersson hat 227 A-Länderspiele für Schweden bestritten und trägt nun erstmals seit den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien das schwedische Trikot der Nationalmannschaft

„Zuerst war ich etwas geschockt, als ich den Anruf bekam. Ich hatte das Gefühl, dass die Aufregung da war und dass es sehr emotional war, als ich gefragt wurde“, sagte Kim.

Kristjan Andresson über das Comeback von Kim Andersson: „Es macht unglaublich Spaß, dass Kim wieder in der Nationalmannschaft spielen kann und will und eine starke Mannschaft noch stärker macht. Angesichts seiner Qualitäten und seines Spiels in der Handball League hat er es verdient. Er hat ein einzigartiges Spielgefühl und ist in beiden Richtungen nach wie vor hochgradig international und bildet zusammen mit Albin Lagergren ein recht scharfes rechtes Paar. Die Tatsache, dass 18 Spieler nominiert wurden, hängt zum Teil davon ab, dass Kim Ekdahl du Rietz und Mattias Zachrisson aufgrund von Verletzungen derzeit noch nicht spielen können. Wir haben zwei schöne Meisterschaften hinter uns, wissen aber, dass es harte Arbeit erfordert, um weiterhin an der Weltspitze mitzuwirken.“

WM-Kader:

Torhüter:

Andreas Palicka, Rhein-Neckar Löwen, 85 Länderspiele / 2 Tore

Mikael Appelgren, Rhein-Neckar Löwen, 71/1

Tobias Thulin, Redbergslids IK, 12/0

Linksaußen:

Jerry Tollbring, Rhein-Neckar Löwen, 49/149

Hampus Wanne, SG Flensburg-Handewitt, 20/42

Kreisspieler:

Andreas Nilsson, Telekom Veszprem, 120/271

Jesper Nielsen, Rhein-Neckar Löwen, 100/134

Max Darj, Bergischer HC, 39/21

Rechtsaußen:

Niclas Ekberg, THW Kiel, 165/675

Mattias Zachrisson, Füchse Berlin, 116/266

Rückraum links:

Kim Ekdahl du Rietz, Paris Saint-Germain, 75/225

Lukas Nilsson, THW Kiel, 54/133

Simon Jeppsson, SG Flensburg-Handewitt, 32/74

Philip Henningsson, IFK Kristianstad, 20/17

Rückraum mitte:

Jim Gottfridsson, SG Flensburg-Handewitt, 66/236

Linus Arnesson, Bergischer HC, 19/17

Rückraum rechts:

Kim Andersson, Ystads IF, 227/799

Albin Lagergren, SC Magdeburg, 34/94


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.