Füchse Berlin verpflichteten Olympia MVP Mathias Gidsel

Olympia Tokio 2020 Handball Finale - Frankreich vs. Dänemark - Nikola Karabatic, Mathias Gidsel und Niklas Landin - Foto: FFHandball / Iconsport
Olympia Tokio 2020 Handball Finale – Frankreich vs. Dänemark – Nikola Karabatic, Mathias Gidsel und Niklas Landin – Foto: FFHandball / Iconsport

Handball Bundesliga Männer HBL: Die Füchse Berlin verpflichteten den dänischen Rückraumspieler Mathias Gidsel zur Saison 2022/2023.

Der 22-jährige Weltmeister und Olympia-Silber-Gewinner unterzeichnete einen Vertrag über drei Jahre. Damit wechselt der begehrteste Rückraumspieler Europas in den Fuchsbau nach Berlin.

17.08.2021 – PM Füchse / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball Bundesliga Männer HBL: Mathias Gidsel ist der Shootingstar der Dänen und spielt aktuell bei GOG Handbold. Mit nur 21 Jahren wurde er im Januar 2021 mit Dänemark Weltmeister und zusätzlich ins All-Star-Team gewählt.

Mit 46 Treffern und 34 Assists krönte er sich bei den olympischen Sommerspielen in Tokio zum MVP, dem wertvollsten Spieler des Turniers und gewann mit Dänemark die Silbermedaille. Bisher bestritt er 25 A-Länderspiele und erzielte dabei 116 Tore. Auf Vereinsebene konnte er bereits Erfahrungen im EHF-Pokal sowie in der EHF Champions League sammeln.

Der agile und sprunggewaltige Linkshänder wird die Nummer 19 tragen. Es ist bereits der zweite hochkarätige Transfer für die kommende Saison, nachdem auch mit Max Darj der Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft im Sommer 2022 zu den Füchsen Berlin stoßen wird. Bereits für diese Saison haben die Füchse Berlin mit dem Spanier Viran Morros einen weiteren Weltmeister und Olympia-Teilnehmer verpflichten können.

Sportvorstand Stefan Kretzschmar: „Ich freue mich auf eines der größten Talente unserer Zeit. Er ist ein unglaublich cleverer Spieler, der wenige Fehler macht. Er wird unserer Spielkultur gut tun und mit Fabi Wiede und Nils Lichtlein ein tolles Trio bilden. Das er sich trotz vieler Angebote für uns entschieden hat, macht mich stolz. Er hat das Herz am richtigen Fleck und ist ein super Typ. Zudem mein absoluter Wunsch-Spieler, an dem wir schon lange dran sind. Wir wollten ihn unbedingt und das hat am Ende auch den Ausschlag gegeben.“

Trainer Jaron Siewert: „Er ist ein Spieler, der extrem viele Begehrlichkeiten geweckt hat und wir, aber auch insbesondere ich als Trainer, sind sehr glücklich darüber, dass uns dieser spektakuläre Transfer gelungen ist. Er passt perfekt in unsere Spiel-Philosophie und bringt alle Attribute mit, die uns als Füchse Berlin helfen, die Spitze weiter anzugreifen.“

Geschäftsführer Bob Hanning: „Das ist einer der schönsten Tage für mich als Geschäftsführer der Füchse Berlin, da es uns gelungen ist, Mathias Gidsel gegen die wohl höchste und bestdotierte nationale und internationale Konkurrenz nach Berlin zu holen. Sein Auftritt in der Geschäftsstelle der Füchse Berlin mit dem Satz, zu einem Verein zu wollen, der mehr tun muss, um große Erfolge zu haben als andere, zeigt seine Einstellung, auf die wir uns in Berlin bereits jetzt freuen dürfen. Stefan Kretzschmars Hartnäckigkeit bei der Umsetzung der Transfers Max Darj und Mathias Gidsel zeigen, wie wertvoll er für den Verein ist.“

Mathias Gidsel: „Die Bundesliga ist die stärkste Liga der Welt und ich habe mich bewusst für die Füchse Berlin entschieden, weil mich das Konzept begeistert hat und es Spaß machen wird, sich mit dieser Mannschaft weiter zu entwickeln.“

Top-Beiträge:

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

Fußball EM 2021: England erzwang Deutschland K.-O. im EURO-Achtelfinale

Fußball EM 2021 Kommentar: Deutschland – Stagnation, Fortschritt, Rückschritt

Handball Olympia Tokio: Alfred Gislasons Kern-Team Deutschland

Handball DHB Männer: Der Weltspitze ein Stück näher

Täve Schur, Deutschlands Sport-Legende, feiert 90. Geburtstag

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für DHB-Team

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

ZEPPI Sport News

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Handball EM: Deutschlands Prädikate. Von Pekeler bis Gensheimer

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Kommentar verfassen