HC Leipzig mit Bundesliga-Lizenz-Erfolg vor Schiedsgericht

HC Leipzig Pressemitteilung: Bei der heutigen Schiedsgerichts-Verhandlung in Frankfurt/Main unter dem Vorsitz der Richterin Sylvia Schenk kam das Gericht zu dem Urteil, dass die Handball Bundesliga Frauen (HBF) dem HC Leipzig die Lizenz für die Bundesliga-Saison 2017/2018 unter einer bis zum 14. Juli zu erfüllenden Bedingung zu erteilen habe.

HC Leipzig: Extra-Time-Sieg vor Schiedsgericht. Bundesliga-Lizenz unter Auflagen

Mehr zum Thema:

Beiträge nicht gefunden

07.07.2017 – PM HCL / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

HC Leipzig: Des weiteren wurden drei rechtswidrige Bescheide der HBF aufgehoben.

Tamara Bösch – HC Leipzig – Foto: Sebastian Brauner
Tamara Bösch – HC Leipzig – Foto: Sebastian Brauner

„Wir sind sehr erleichtert und danken ausdrücklich dem Anwaltsteam um den Experten für Handballrecht Helge-Olaf Käding aus Minden und um unsere Leipziger Anwälte Ernst-Albrecht Fischer und Kati Hähner für ihre exzellente Arbeit in diesem nicht ganz einfachen Verfahren“, sagte Manager Kay-Sven Hähner nach dem Ende des Verfahrens in Frankfurt.

Kommentar verfassen