SC Magdeburg für Handball EHF Finals qualifiziert

SC Magdeburg - Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2021-2022 - Copyright: SC Magdeburg
SC Magdeburg – Handball Bundesliga und EHF European League Saison 2021-2022 – Copyright: SC Magdeburg

Handball EHF European League, Viertelfinale, Rückspiel: SC Magdeburg vs. HBC Nantes.

Titelverteidiger SC Magdeburg steht im Halbfinale der EHF Finals 2022. Im Rückspiel wurde HBC Nantes mit 30:28 (16:12) Toren nach dem 28:25-Auswärtserfolg bezwungen.

Bis zum 27:18 (47.) zeigte der SC Magdeburg eine sehr gute Performance in Abwehr und Angriff gegen einen beeindruckten französischen Gegner.

Handball Bundesliga: SC Magdeburg mit Crunchtime-Sieg gegen Füchse Berlin

Handball EHF European League: SC Magdeburg gewann in Nantes

Handball EHF European League: Füchse Berlin ausgeschieden

Handball DHB Pokal Finale: THW Kiel dominierte SC Magdeburg

03.05.2022SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF European League, Viertelfinale, Rückspiel:

Der SC Magdeburg begann mit dem vermeintlich „zweiten“ Anzug: Jensen im Tor, Damgaard, Bezjak und Smits im Rückraum, Musche, Gullerud und Hornke am Kreis. Und wie ! Damgaard mit 5 Treffern und bis zur Nantes-Auszeit mit einer 9:4-Führung des SCM. Es blieb eine spielerisch sehr gute Magdeburger Leistung mit Torgefahr aus allen Positionen und vor allem durch Shooter Damgaard (7 Tore) aus der Fernwurfzone. Torhüter Jensen parierte freie Bälle (insgesamt 5 Paraden, 29 Prozent).

Die französischen Gäste schienen von der Magdeburger „Sturm-und-Drang-Zeit“ überrascht und kamen erst gegen Ende der ersten Hälfte etwas besser ins Spiel. Nationalspieler Minne zog sich bereits früh eine Knieverletzung zu. Wurfeffizienz 70:60 Prozent. Torhüter 5:5 Paraden. Technische Fehler 4:4. Zeitstrafen 2:1. Beste Torschützen: Damgaard 7, Hornke 3, Musche 3 – Briet 2, Persson 2, Minne 2.

In der zweiten Halbzeit setzte Chefcoach Wiegert auf die gut besetzte Bank und alle Spieler bekamen Einsatzzeiten. Dabei zelebrierte der SCM bis zum 27:18 eine Leistungskonstanz in allen handballerischen Bereichen und steigerte sich gegenüber den letzten Spielen gegen Berlin und Kiel vor allem im Abwehrbereich. Im Positionsangriff wirkte der Gastgeber flexibler, torgefährlicher und kombinationssicherer dank Bezjak und dem „Man of the Match“ Damgaard. Die Schlussphase verwaltete der Vereins-Weltmeister 2021 und brachte trotzdem gegen sich steigernde und nie aufgebende Franzosen den Sieg sicher nach Hause. Wurfeffizienz 68:62 Prozent. Torhüter 11:8 Paraden (28:21 Prozent). Technische Fehler 5:7. Zeitstrafen 3:1.

Statistik, 03.05.2022, 20:45 Uhr:

SC Magdeburg vs. HBC Nantes 30:28 (16:12)

Spielfilm: 1:0 Musche (1.), 1:1 Minne (2.), 2:1 Damgaard (3.), 2:2 Minne (4.), 3:2 Musche (5. – TGS), 4:2 Hornke (6. – TGS), 4:3 Balaguer (8.), 5:3 Damgaard (9.), 6:3 Damgaard (10.), 6:4 Persson (10.), 7:4 Damgaard (11.), 8:4 Damgaard (12.), 9:4 Musche (13.), Auszeit Nantes (13.), 10:4 Saugstrup (16. – ÜBZ), 10:5 (16. – UNZ), 11:5 Hornke (17. – ÜBZ), 11:6 Rivera (18.), 11:7 Briet (19.), 11:8 (19.), 12:8 Damgaard (20.), 13:8 Smits (21.), 13:9 Briet (21.), 14:9 Magnusson (22. – 7m), 15:9 Hornke (23.), 15:10 Monar (24.), Auszeit Magdeburg (25.), 15:11 Balaguer (27.), 15:12 (29.), 16:12 Damgaard (30. – UNZ), 16:12 (HZ) – 17:13 Damgaard (33.), 17:14 Monar (34.), 18:14 Damgaard (34.), 18:15 Portela (35.), 19:15 Damgaard (36. – 10. Treffer), 20:15 Damgaard (37. – Zsp), 20:16 Persson (38. – TGS), 21:16 Bezjak (40.), 21:17 Rivera (40. – 7/6), 22:17 Gullerud (41.), 23:17 Jensen (42. – leeres Tor), 24:17 Jensen (43. – leeres Tor), Auszeit Nantes (43.), 25:17 Hornke (44.), 26:17 Gullerud (45.), 26:18 Portela (46.), 27:18 Damgaard (47.), 27:19 (47.), 27:20 Milic (49.), 27:21 (50.), 27:22 Rivera (51. – 7m – ÜBZ), 27:23 Portela (52. – TGS – leeres Tor), 28:23 Smits (54.), 28:24 Milic (54.), 28:25 Monar (55. – 2. W.), Auszeit Magdeburg (55.), 28:26 Rivera (57. – 7m), 28:27 Portela (58. – TGS), 29:27 Smits (59.), 30:27 Pettersson (60.), 30:28 Portela (60.), 30:28 (EST)  

Beste Torschützen: Damgaard 12/19, Hornke 4/5, Musche 3/4, Smits 3/5 – Portela 5/6, Rivera 3/5, Persson 3/6.

Top-Beiträge:

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022: Alfred Gislason – richtiger Bundestrainer für Neuaufbau ?

SPORT4FINAL Best of

Alfred Gislason und der steinige Weg des Umbruchs

Handball WM 2021 Frauen: Deutschland Platz 7. Qualität für Weltspitze fehlt

Handball WM 2021 Frauen: Versus Monokultur – Die Gunst der Stunde nutzen

Handball IHF Super Globe Finale 2021: SC Magdeburg Klub-Weltmeister

Handball DHB-Team: Neuanfang nach jahrelanger Stagnation

Handball Deutschland: Anspruch und Wirklichkeit. Das DHB-Dilemma

Olympia Tokio 2020 Handball: Gescheiterte DHB-Mission. Stagnation unter Alfred Gislason

Fußball EM 2021 UEFA EURO Kommentar: Deutschland – Mittelmaß statt Weltklasse

DHB zwischen WM-Debakel und Olympia-Vision

Deutschland fehlt Weltklasse Performance

Kommentar: Deutschland von Weltklasse weit weg

Dialog mit Enkel: Zeit zu liefern für Deutschland

Deutschlands WM-Debakel und Olympia-Gold-Vision

Handball EM 2020: Deutschlands Frauen mit Stagnation

EHF EURO: Deutschland in Stagnations-Phase

Sport Aktuell

ZEPPI

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Handball Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

Der gescheiterte Bundestrainer Christian Prokop

ZEPPI Kolumne

Dialog mit meinem Enkel

Der (un)dankbare 4. Platz. Sportliche Bilanz

Handball EM 2022 EHF EURO: Axel Kromer „Auf sehr gutem Weg“

Handball WM: Deutschland fehlten Qualität und Weltklasse-Performance

Alfred Gislason – Bundestrainer für erfolgreichen Neuaufbau ?

Handball EM 2022: Deutschlands Mentalität top. Sportlich zweitklassig

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland Mentalität super. Sportlich zweitklassig

Alfred Gislason – DHB Bundestrainer für den Neuaufbau ?

Handball EM 2022 Kommentar: Deutschland weit von Weltspitze entfernt

Handball WM 2023: Spielplan der IHF Weltmeisterschaft

Handball WM 2023 Männer Polen Schweden

Handball EHF EURO 2022 Frauen

SPORT4FINAL Online SPORT

SPORT4FINAL Online Politik

SPORT4FINAL Online Geschichte

Fußball WM 2022 Katar

Handball EM 2024 EHF EURO Deutschland

Kommentar verfassen