Schwacher Thüringer HC unterlag starker HSG Blomberg-Lippe

Thüringer HC - Handball Saison 2020-2021 - Foto: Thüringer HC
Thüringer HC – Handball Saison 2020-2021 – Foto: Thüringer HC

Handball EHF European League: Der Thüringer HC unterlag der HSG Blomberg-Lippe in der 3. Runde mit 27:31 (14:17) Toren und besitzt eine schlechte Ausgangsposition für das Rückspiel am nächsten Wochenende.

Der Thüringer HC zeigte phasenweise eine schwache Performance, vor allem in der Abwehr, und eine „normale“ Leistung im Angriff gegen eine sportlich-qualitativ bessere HSG Blomberg-Lippe.

Women of the Match: Torhüterin Melanie Veith (19 Paraden) und Malina Marie Michalczik (11 Tore).

14.11.2020 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EHF European League – Hinspiel 3. Runde: Die erste Halbzeit dominierte die HSG Blomberg-Lippe gegen Gastgeber Thüringer HC. Das Team von Chefcoach Steffen Birkner agierte sicherer im Deckungsverbund einschließlich der besseren Torhüterinnen-Leistung und zeigte im Angriff klar strukturierte, einstudierte Spielzüge über Kreuzungen und Durchbrüchen über die Halbpositionen. Auch im Gegenstoß besaßen die Gäste Vorteile.

Der Thüringer HC kam zwar besser als Blomberg-Lippe in die Begegnung, verlor aber dann den Spielfaden und wirkte vornehmlich in der ersten Hälfte der Halbzeit in der Abwehr schwach. Keine Torhüterleistung von Davidsen bis dahin, kaum gewonnene Zweikämpfe und in der Auszeit (14. bei 6:9) musste Chefcoach Herbert Müller neu justieren. Aber auch im Positionsangriff konnte der THC nicht überzeugen. Die Spielzüge wurden mit zu geringer Passgeschwindigkeit und Genauigkeit durchgeführt. Die Regieleistung auf Rückraum mitte zeigte sich äußerst mittelmäßig. Insofern eine verdiente Führung für Blomberg-Lippe zur Pause.

Bis Mitte der zweiten Halbzeit dominierte die HSG Blomberg-Lippe die Begegnung deutlicher als in Halbzeit 1 und bis dahin war es ein qualitativer Klassenunterschied beim 17:25 (44.). Die Gäste waren in allen Belangen überlegen über eine ausgezeichnete Torhüterin Melanie Veith (viele freie Bälle pariert) sowie im Angriff mit Marie Michalczik (beide „Woman of the Match“). Der Thüringer HC schien auch mental in dieser Phase nicht „im Spiel“ zu sein. Neben dem Schwachpunkt Abwehr im ganzen Spiel war auch das Rückzugsverhalten des Müller-Teams nicht optimal.

In der Schlussphase agierte der Thüringer HC mit dem taktischen 7:6-Angriff, wodurch zumindest der Rückstand ein wenig verkürzt werden konnte. Blomberg-Lippe scheiterte nun auch das eine oder andere Mal an Davidsen im THC-Tor. Am Ende verlor der Thüringer HC mit 27:31 Toren und geht mit einer schweren Hypothek ins Rückspiel am nächsten Wochenende.

Statistik:

Thüringer HC vs. HSG Blomberg-Lippe 27:31 (14:17)

Spielfilm:

1. Halbzeit: 3:1 (4. – Huber), 3:5 (9. – Franz), 6:9 (14.), Auszeit THC (14.), 8:12 (18.), 11:12 (23. – Jerabkova 7m), 13:14 (27. – Jerabkova 7m), 14:17 (HZ). Wurfeffizienz: 64:65 Prozent. Torhüterinnen: 4:7 Paraden. Gegenstoß-Tore: 0:3. Technische Fehler: 6:3. Strafminuten: 2:6. Beste Torschützinnen: Jerabkova 3, Huber 3 – Franz 4, Michalczik 4.

2. Halbzeit: 15:20 (36. – Michalczik), 17:25 (44. – Veith), 18:25 (44.), Auszeit THC (45.), 21:28 (52.), 25:29 (56. – Neidhart), 26:31 (59.) 27:31 (EST). Wurfeffizienz: 53:58 Prozent. Torhüterinnen: 11:19 Paraden (31:42 Prozent). Gegenstoß-Tore: 1:4. Technische Fehler: 8:6. Strafminuten: 10:10. Beste Torschützinnen: Jerabkova 5, Neidhart 5 – Michalczik 11, Franz 6.

Thüringer HC: Marie Skurtveit Davidsen, Petra Blazek; Mariana Ferreira Lopes, Emma Ekenman-Fernis 4, Beate Scheffknecht 1, Asli Iskit 2, Ina Großmann, Arwen Rühl, Kerstin Kündig 3, Lydia Jakubisova 3, Jolina Huhnstock, Nina Neidhart 5, Marketa Jerabkova 5, Josefine Huber 4

HSG Blomberg-Lippe: Marie Andresen, Melanie Veith; Laura Rüffieux 4, Ann Kynast 4, Isabelle Jongenelen, Lisa Bormann-Rajes 1, Nele Wenzel, Kamila Kordovska, Ndidi-Silvia Agwunedu, Cara Reiche 3, Emelyn van Wingerden, Nele Franz 6, Cara Hartstock, Malina Marie Michalczik 11, Myrthe Schoenaker 2

Schiedsrichterinnen: Viktorija Kijauskaite und Ausra Zaliene (Litauen)

Top-Beiträge:

SPORT4

ZEPPI

Bund Länder Beschluss zur Corona Pandemie

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Finale

Franz Beckenbauer: „Paris ist Super-Mannschaft”

Handball EM 2020 EHF EURO Auslosung Spielplan

Fußball Bundesliga Neustart – Ein fatales Signal

ZEPPI Top Beiträge

SPORT4FINAL SPORT NEWSTop Beiträge:

Time-Out-Kolumne

ZEPPI Sport News

Handball WM 2021 Ägypten: Spielplan. Modus. Gruppen

Fußball Bundesliga Neustart – Das falsche Signal

DFL mit verspäteter Einsicht nach „Salami-Taktik“

Leichtathletik: EA-Präsident Svein Arne Hansen im SPORT4FINAL Interview

Alfred Gislason und die Wahrscheinlichkeit seines Erfolges

Alfred Gislason – Zum Erfolg verdammt ?

Sport Aktuell

DHB Krise. Machtkampf. Erfolg um jeden Preis

DHB in der Glaubwürdigkeits-Krise

Deutschland fehlen Weiterentwicklung und Medaillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.