Dynamo Dresden holt Sören Gonther vom FC St. Pauli


Fanblock Dynamo Dresden - Foto: SPORT4Final
Fanblock Dynamo Dresden – Foto: SPORT4Final

Die SG Dynamo Dresden verpflichtete mit Sören Gonther den dritten Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison. Der Innenverteidiger wechselt ablösefrei von Zweitligist FC St. Pauli nach Dresden und hat einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 mit Gültigkeit für die ersten drei Ligen unterschrieben. Der 30-Jährige wird mit der Rückennummer 26 für die SGD auflaufen.

Beiträge nicht gefunden

18.05.2017 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

„Sören war beim SC Paderborn und beim FC St. Pauli in der 2. Bundesliga über viele Jahre Führungsspieler und bringt eine gehörige Portion Erfahrung mit“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge. „Als technisch und taktisch gut ausgebildeter Innenverteidiger wird Sören unsere Defensive verstärken. Wir freuen uns, dass wir ihn für unseren Weg begeistern konnten.“

„Dynamo Dresden ist ein geiler Verein mit viel Tradition und überragenden Fans. Spiele in Dresden waren immer etwas Besonderes“, sagte Sören Gonther nach der Vertragsunterschrift. „Dynamo hat als Aufsteiger eine beeindruckende Runde gespielt, und ich möchte dazu beitragen, dass wir nächste Saison daran gemeinsam anknüpfen.“

Sören Gonther wurde am 15. Dezember 1986 in Schrecksbach (Hessen) geboren. Im Nachwuchs war er für VfB Schrecksbach und KSV Hessen Kassel aktiv. Über den KSV Baunatal kam der 1,86 Meter große Defensivspieler 2007 zum SC Paderborn. Für die Ostwestfalen gab er in der Saison 2007/08 sein Zweitliga-Debüt. Nach dem Abstieg feierte er mit dem SC 2009 die direkte Rückkehr in die 2. Bundesliga und stand in den Relegationsspielen gegen den VfL Osnabrück über die volle Zeit auf dem Platz. 2012 wechselte Gonther zum FC St. Pauli, wo er sich zum Führungsspieler entwickelte und Mannschaftskapitän ist. Insgesamt bestritt Gonther 179 Zweitliga-Spiele (7 Tore, 6 Vorlagen), 9 DFB-Pokalspiele (1 Tor) sowie 22 Drittliga-Spiele (1 Tor, 2 Vorlagen).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.