Dynamo Dresden: Kartennachfrage für Public Viewing hält an

Beitrag teilen
Fanblock Dynamo Dresden - Foto: SPORT4Final
Fanblock Dynamo Dresden – Foto: SPORT4Final

Dynamo Dresden: 1.000 weitere Plätze wurden im Block S (Stehplatz) für Live-Übertragung freigegeben.

Beiträge nicht gefunden

13.04.2016 – PM Dynamo / SPORT4Final / Frank Zepp:

Die Kartennachfrage für das Public Viewing am Samstag im DDV-Stadion ist ungebrochen. Am Mittwoch waren bereits 8.000 Tickets für die Veranstaltung verkauft. Knapp 9.000 Dynamo-Fans können ihre Mannschaft beim Auswärtsspiel in Magdeburg auf der Westtribüne vor einer 80 Quadratmeter großen LED-Wand unterstützen. Aufgrund der großen Nachfrage werden 1.000 weitere Stehplätze im Block S (Kartenpreis 5 Euro) für die Live-Übertragung freigegeben, so dass insgesamt knapp 10.000 Zuschauer dabei sein können. Es wird keine Tageskasse geben!

Bitte beachtet, dass die Karten für Block S am Samstag nur Gültigkeit für diesen Block besitzen!

Sollte die Mannschaft von Uwe Neuhaus den Aufstieg in die 2. Bundesliga am Samstag perfekt machen, können alle Inhaber einer Karte für das Public Viewing das Team noch am Abend im Stadion begrüßen. Die Mannschaft wird zwischen 19.30 und 20.30 Uhr zurückerwartet. Es besteht die Möglichkeit, das Stadion mit dem Ticket zu verlassen und wieder zu betreten.

Zusammen mit unseren Partnern, der DDV-Mediengruppe, dem MDR, der Ostsächsische Sparkasse Dresden und unserem Hauptsponsor Feldschlößchen werden wir dafür sorgen, dass ein unterhaltsames Rahmenprogramm das Public Viewing abrunden wird.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.