RB Leipzig: Tobias Willers wechselt zum VfL Osnabrück

01.09.2014 – PM RBL:

RB Leipzig: Innenverteidiger Tobias Willers unterschreibt einen Dreijahresvertrag beim Drittligisten Osnabrück

1. FC Saarbrücken vs. RB Leipzig. Tobias Willers (RB Leipzig) - Foto: GEPA pictures/ Roger Petzsche
1. FC Saarbrücken vs. RB Leipzig. Tobias Willers (RB Leipzig) – Foto: GEPA pictures/ Roger Petzsche

Am letzten Tag der aktuellen Transferperiode steht ein weiterer Abgang bei RB Leipzig fest. Tobias Willers verlässt den Verein und wechselt zum Drittligisten VfL Osnabrück, wo er einen Dreijahresvertrag erhält.

Der 27-Jährige Tobias Willers kam zur Saison 2013/14 von den Sportfreunden Lotte nach Leipzig und bestritt in den 14 Monaten 23 Pflichtspiele für die Roten Bullen. Seinen einzigen Treffer im RBL-Trikot erzielte Tobias Willers am 30. November 2013 mit dem 3:2-Siegtor im Drittligaspiel gegen den 1. FC Saarbrücken. In der aktuellen Spielzeit kam der Innenverteidiger jedoch lediglich neun Minuten im DFB-Pokal zum Einsatz. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.