Handball-WM 2015 Katar: Matthias Musche kommt für Fabian Böhm

Handball-WM 2015 Katar: Matthias Musche - Foto: DHB/Sascha Klahn
Handball-WM 2015 Katar: Matthias Musche – Foto: DHB/Sascha Klahn

24.01.2015 – PM DHB:

Handball-WM 2015 Katar: Vor dem letzten Gruppenspiel der Handball-Weltmeisterschaft nimmt Bundestrainer Dagur Sigurdsson einen Wechsel im 16 Spieler umfassenden Team der deutschen Handball-Nationalmannschaft vor.

Linksaußen Matthias Musche (SC Magdeburg) rückt für den Rückraumlinken Fabian Böhm (HBW Balingen-Weilstetten) ins Aufgebot, das am heutigen Samstag in Doha gegen Saudi-Arabien antritt (Anwurf in der Lusail Multipurpose Hall um 17 Uhr deutscher Zeit).

„Matthias Musche gibt es uns die Möglichkeit, dass wir Uwe Gensheimer ein wenig entlasten können”, sagt Sigurdsson. Kapitän Gensheimer war in den bisherigen vier Spielen auf dem linken Flügel bisher fast im Dauereinsatz unterwegs, stand von maximal vier Stunden nur 4:48 Minuten nicht auf der Platte und ist mit 24 Toren bisher bester deutscher Werfer.

Im weiteren Turnierverlauf bleibt dem DHB-Team damit noch eine weitere Wechselmöglichkeit.

Dagur Sigurdsson mit Fazit

Deutschland unter Last 16 nach Crunch-Time-Sieg gegen Argentinien

Uwe Gensheimer und Patrick Groetzki im Interview vor Argentinien-Match

Deutschland on Top – Hochverdientes Benchmark-Remis gegen Dänemark

Paul Drux im Interview vor Dänemark-Match

Deutschland glücklicher Krimi-Sieger gegen Russland

Deutschland besteht „Reifeprüfung“ gegen Polen

Dagur Sigurdsson nominiert 16 Spieler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.