Marcel Reif: „Philippe Coutinho ist ein Königstransfer“


Marcel Reif - Copyright: SPORT1, Andreas Zitt
Marcel Reif – Copyright: SPORT1, Andreas Zitt

Marcel Reif, SPORT1 Experte, ist begeistert von der Neuverpflichtung Philippe Coutinho vom FC Bayern München: „Coutinho ist eine Riesennummer, das ist ein Königstransfer.“

Marcel Reif kritisierte Pep Guardiola wegen Sane: „Ich glaube, dass er ein paar Millionen im zweistelligen Bereich verbrannt hat.“

18.08.2019 – PM Sport1 / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Friedhelm Funkel bestätigte in „Der CHECK24 Doppelpass“ auf SPORT1, dass Fortuna Düsseldorf seine letzte Trainerstation sein wird und ist auf die Saisonziele eingegangen. Jörg Schmadtke, Geschäftsführer Sport beim VfL Wolfsburg, äußerte sich über die Pfiffe durch Kölner Fans am Samstag und die Spielidee seines neuen Trainer Oliver Glasner. Funkel, Schmadtke und SPORT1 Experte Marcel Reif sprachen zudem dem FC Bayern München ein Kompliment für die Verpflichtung von Philippe Coutinho aus. Die wichtigsten Aussagen:

Friedhelm Funkel (Trainer von Fortuna Düsseldorf) auf SPORT1:

… über sein Karriereende: „Fortuna Düsseldorf ist ein Verein, der mich total zufrieden stellt. Ich stehe zu meiner Aussage, dass Fortuna Düsseldorf meine letzte Trainerstation ist. Das steht fest. Wann ich dann aufhöre, hängt auch ein bisschen vom sportlichen Erfolg ab, das ist ja auch ganz klar. Ich werde bestimmt nicht mehr fünf, sechs Jahre Trainer sein. Aber im Moment denke ich nicht darüber nach aufzuhören.“

… über die Arbeit in Düsseldorf: „Ich habe einfach noch Spaß daran, ich habe eine geile Truppe. Den Applaus, den ich jetzt bekommen habe, beziehe ich nicht nur auf mich, sondern ich habe ein wahnsinnig tolles Trainerteam. Ohne die Jungs an meiner Seite könnten wir nicht so erfolgreich sein. Ich habe Spaß, mit den Jungs zu arbeiten, auch wenn sie meine Enkel sein könnten. Noch mal Zehnter zu werden, wird verdammt schwer, weil im letzten Jahr viele Mannschaften, viele Vereine viel falsch gemacht haben. Ich weiß, dass es dieses Jahr viel schwerer wird.“

… über Bayern München und Neuzugang Coutinho: „Bayern München ist so stark wie Borussia Dortmund. Ich glaube, immer noch ein bisschen stärker. Mit Coutinho haben sie wirklich einen tollen Spieler verpflichtet, der der gesamten Bundesliga gut tut.“

… über Bayern-Kandidat Mario Mandzukic: „Die zweite mögliche Verpflichtung, die noch ansteht, ist Mandzukic. Ich glaube, dass die absolut erforderlich ist. Man kann nicht das ganze Jahr über hoffen, dass sich Lewandowski nicht verletzt. Da ist ein wahnsinnig großes Risiko.“

…. über das Verhalten von Bayerns Neuzugang Cuisance in Gladbach: „Wenn er auf seinen Forderungen bestehen sollte, dann kann man das als Trainer und als Vereinsverantwortlicher nicht gut heißen. So lange ich Trainer bin, habe ich noch nie einem Spieler eine Stammplatz-Garantie gegeben. Das kannst du auch nicht. Denn das wäre den anderen Spielern gegenüber auch ungerecht.“

Jörg Schmadtke (Geschäftsführer Sport VfL Wolfsburg):

… über Bayern-Neuzugang Coutinho: „Das ist eine Aufwertung für die gesamte Liga. Das kommt ein toller Offensivspieler. Das wird nicht so lange dauern, bis der integriert ist, macht euch keine Gedanken, das geht schnell.“

…. über die Beleidigungen durch Kölner Fans am Samstag: „Grundsätzlich ist es falsch, dass wir über dieses Phänomen reden, wenn irgendwelche Fans, nenne ich sie jetzt mal, glauben mich persönlich beleidigen zu müssen, weil wir ihnen so eine Plattform geben. Es geht nicht um Gerüchte, da werden Unwahrheiten verbreitet.“

… über die aktuelle Beziehung zum FC: „Der Umgang zeigt mir, dass die Werteskala bei dem einen oder anderen in diesem Klub ein bisschen durcheinander geraten ist, und ich finde es schade, weil ich mir nichts vorzuwerfen habe. Wir haben uns getrennt, es gab eine klare Regelung in meinem Vertrag, die ist erfüllt worden und Danke. Trotzdem weiß ich, dass ich meinen Anteil am Abstieg habe. Mehr aber auch nicht. Wir sind aufgestiegen unter meiner Führung, haben uns international qualifiziert. Die vier Jahre darauf zu reduzieren, finde ich etwas merkwürdig.“

… über Wolfsburgs Trainer Oliver Glasner: „Wir wollen alles umsetzen: Kompaktes Verteidigen mit möglichst wenig Gegentoren und im Spiel nach vorne frühes Anlaufen, aggressives Anlaufen mit einem schnellen Abschluss. Und in der Spieleröffnung nach Möglichkeit Pässe, die über den Boden gehen und in die Tiefe. Wir sind dabei, diese Ideen in die Mannschaft hineinzutragen, das dauert natürlich ein Stück weit. Das macht Oliver aber extrem clever, wie ich finde. Der Fußballlehrer beinhaltet ja zwei Dinge, den Fußball und den Lehrer. Ich finde, vom Übermitteln des Stoffes macht er es sehr gut, nämlich genau wie ein Lehrer, indem er die Jungs intellektuell mitnimmt und Dinge in der Tiefe erklärt, damit sie wissen, warum sie bestimmte Handlungsmuster an den Tag legen müssen“

SPORT1 Experte Marcel Reif:

… über Bayern-Neuzugang Philippe Coutinho: „Coutinho ist eine Riesennummer. Aber natürlich muss das erst werden. Das ist für mich im Moment der beste aktive brasilianische Fußballer, Neymar ist ja nicht aktiv, der ist mit anderen Dingen beschäftigt. Er hat die zur Copa America geführt. Das ist ein Königstransfer.“

… über Bayerns weitere Aktivitäten auf dem Transfermarkt: „Ich glaube, dass sie mit Mandzukic keineswegs schon durch sind. Ich glaube, dass das Thema Sane für jetzt weg ist. Aber ich denke nicht, dass sie aus diesem Thema aussteigen werden.“

… über Pep Guardiola: „Ich glaube, dass Guardiola einen großen Fehler gemacht, dass er ihn hat spielen lassen und dass diese Verletzung passiert ist. Ich glaube, dass er da ein paar Millionen im zweistelligen Bereich verbrannt hat, denn die Bayern hätten bezahlt.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.