Dynamo Dresden besuchte Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums


Dynamo Dresden-Sportgeschäftsführer Ralf Minge besuchte in dieser Woche gemeinsam mit den Drittliga-Profis Lumpi Lambertz, Fabian Müller, Mathias Fetsch, Michael Hefele und Giuliano Modica die Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie die Kinderkrebsstation im Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden.

Dynamo Dresden besucht Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums - Foto: Ulrich Lippke / Uniklinikum Dresden
Dynamo Dresden besuchte Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums – Foto: Ulrich Lippke / Uniklinikum Dresden

SPORT4Final LIVE und EXKLUSIV

Handball der Extraklasse

HANDBALL-WM der Frauen im Dezember 2015 aus Dänemark

Handball EHF EURO 2016 der Männer im Januar 2016 aus Polen

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona
Frank Zepp im Palau St. Jordi in Barcelona

SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp berichtet von den Spielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft aus Dänemark und Polen sowie den Finalspielen in Herning und Kraków.

10.12.2015 – Dynamo Dresden / SPORT4Final / Frank Zepp:

Die Dynamos hatten kleine vorweihnachtliche Überraschungen für ihre Fans dabei, die in der Uniklinik mit Hilfe der Ärzte und Stationsmitarbeiter tapfer gegen ihre Krankheit kämpfen. „Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass wir uns Zeit für diese tapferen Mädchen und Jungen nehmen“, sagte Ralf Minge nach dem Besuch der Kinderkrebsstation. „Es ist nicht nur so, dass wir diesen Kindern mit unserem Besuch eine Freude bereiten. Sie geben uns mit ihrem Willen und ihrem Mut, mit dem sie tagtäglich ihrem Schicksal begegnen, sehr viel mit auf den Weg. Wie diese Kinder während der Therapie monatelang an ihre Grenzen und oft genug darüber hinausgehen, erdet jeden von uns und öffnet die Herzen in einer oft aufgeregten und hektischen Gesellschaft.“

Ralf Minge und Dynamo Dresden besuchen Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums - Foto: Ulrich Lippke / Uniklinikum Dresden
Ralf Minge und Dynamo Dresden besuchten Kinderkrebsstation des Universitätsklinikums – Foto: Ulrich Lippke / Uniklinikum Dresden

Den Besuch der Schwarz-Gelben in der Uniklinik organisierte wie bereits im vergangenen Jahr Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Minge gemeinsam mit dem Lions Club Dresden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.