Dynamo Dresden mit „LDHR“-Ärmel im DFB-Pokal


Dynamo Dresden Trikot LDHR DFB-Pokal - Foto: Dynamo Dresden / Steffen Kuttner
Dynamo Dresden Trikot LDHR DFB-Pokal – Foto: Dynamo Dresden / Steffen Kuttner

Seit Sommer 2017 ist die AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen offizieller Ärmel-Partner der SG Dynamo Dresden.

So gehört es für die Dynamo-Fans seit zwei Jahren auch zum gewohnten Bild in der 2. Bundesliga, dass das Logo der Gesundheitskasse auf dem linken Ärmel der Dynamo-Profis abgebildet ist.

09.08.2019 – PM SGD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Dynamo Dresden: Am Samstag im DFB-Pokal wird die antirassistische Faninitiative „1953international“ dort präsent sein. „Für die Spiele im DFB-Pokal ist das Ärmel-Sponsoring bei uns in der laufenden Saison noch nicht vergeben. Daher haben wir uns dafür entschieden, einmal mehr in einem Pflichtspiel auf den Trikots mit dem Slogan „Love Dynamo – Hate Racism“ der antirassistischen Faninitiative 1953international zu spielen. Wir werden in unserem aktiven Werben für Menschlichkeit sowie gegen Diskriminierung und Rassismus nicht nachlassen“, erklärte Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

Im Rahmen der internationalen FARE-Wochen („Football Against Racism in Europe“) läuft die Sportgemeinschaft bereits seit 2011 mit der Unterstützung von Haupt- und Trikotsponsor einmal pro Saison prominent auf der Trikotbrust mit dem Slogan der 2006 gegründeten antirassistischen Faninitiative „1953international“ auf.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.