1. FC Lok Leipzig verlängerte mit Benjamin Kirsten

1. FC Lok Leipzig verlängerte Vertrag mit Benjamin Kirsten - Foto: 1. FC Lok Leipzig
1. FC Lok Leipzig verlängerte Vertrag mit Benjamin Kirsten – Foto: 1. FC Lok Leipzig

Fußball Regionalliga Nordost: Der 1. FC Lok Leipzig setzt weiter auf Kontinuität und bindet mit Stamm-Torwart Benjamin Kirsten eine weitere wichtige Säule.

Kirsten verlängerte seinen zum 30. Juni 2018 auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre.

09.05.2018 – PM Lok / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Seit November 2016 steht der gebürtige Riesaer in Probstheida unter Vertrag. In 38 Regionalliga- und drei Sachsenpokal-Spielen war Benjamin Kirsten dabei stets ein sicherer Rückhalt für die Lok-Mannschaft.  

Benjamin Kirsten: „Ich freue mich sehr, dass ich den eingeschlagenen Weg mit Lok Leipzig weiter gehen kann und will alles daran setzen, meine eigenen sowie die Ziele des Vereins und der Mannschaft zu erreichen.“  

Sportdirektor Rüdiger Hoppe: „Wir freuen uns, dass Benny seinen Vertrag verlängert hat. Er spielt in unseren Zukunftsplanungen eine sehr große Rolle und ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft, mit ihm wollen wir den nächsten Schritt gehen.“

Von 2008 bis 2015 absolvierte der 30-Jährige 74 Zweit- und 45 Drittliga-Partien für die SG Dynamo Dresden. Danach war er knapp vier Monate beim niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen aktiv und versuchte anschließend sein Glück in den USA.

Kommentar verfassen