Handball VELUX EHF FINAL4: Champions League All-Star-Team

Handball Champions League EHF Final4: Das diesjährige All-Star-Team in der Champions League ist mit komplett neuen Namen gespickt, da kein Spieler oder Trainer des All-Star-Teams der Saison 2015/2016 in das aktuelle Aufgebot erneut gewählt wurde.

Handball VELUX EHF FINAL4: Champions League All-Star-Team - Foto: EHF Media
Handball VELUX EHF FINAL4: Champions League All-Star-Team – Foto: EHF Media

SPORT4FINAL-Redakteur Frank Zepp berichtet live vom Handball Champions League EHF Final4 aus Köln.

Mehr zum Thema EHF Champions League:

02.06.2017 – EHF Media / SPORT4FINAL LIVE / Frank Zepp:

Handball Champions League EHF Final4: Paris Saint-Germain Handball stellt mit fünf Spielern die höchste Anzahl an gewählten Spielern im All-Star-Team, welches sich aus einem Voting der Fans (um die 30.000), Medienvertretern und Experten zusammengesetzt hat.

Der aktuelle Welthandballer Nikola Karabatic erhielt mit Abstand (über 12.000) die meisten Stimmen und dominierte damit die Rückraum Mitte-Position. Seine Mannschaftskollegen Mikkel Hansen und Uwe Gensheimer nehmen die Auszeichnung auf Rückraum links bzw. Linksaußen entgegen.

Vardars Spieler Alex Dujshebaev, der 2014/2015 als bester Youngster gewählt wurde, glänzt dieses Jahr auf Rückraum rechts und Victor Tomas ist der erste Rechtsaußen, der es zum zweiten Mal auf dieser Position ins All-Star-Team geschafft hat, seitdem es die Wahl (2012/2013) gibt.

Alle Mitglieder des All-Star-Teams bekommen das Kunstwerk „The Spirit of Handball“, welches von dem schwedisch-amerikanischen Graffiti-Künstler Shai Dahan kreiert worden ist.

Torhüter: Gonzalo Perez de Vargas (ESP) – FC Barcelona /ESP

Linksaußen: Uwe Gensheimer (GER) – Paris Saint-Germain Handball/FRA

Rückraum links: Mikkel Hansen (DEN) – Paris Saint-Germain Handball/FRA

Rückraum Mitte: Nikola Karabatic (FRA) – Paris Saint-Germain Handball/FRA

Kreisläufer: Ludovic Fabregas (FRA) – Montpellier HB/FRA

Rückraum rechts: Alex Dujshebaev (ESP) – HC Vardar Skopje/MKD

Rechtsaußen: Victor Tomas (ESP) – FC Barcelona /ESP

Bester Abwehrspieler: Luka Karabatic (FRA) – Paris Saint-Germain Handball/FRA

Bester Youngster: Nedim Remili (FRA) – Paris Saint-Germain Handball/FRA

Bester Trainer: Raul Gonzalez (ESP) – HC Vardar Skopje/MKD

Quelle: EHF Media / YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.