Handball-EM 2018 Kroatien Nationalmannschaft SPORT4FINAL - Sport Aktuell 

Handball EM Qualifikation: Deutschlands „bad boys“ gegen WM-Dritten Slowenien in Halle/Westfalen


Handball WM 2017: Handball-Nationalmannschaft Deutschland - Mannschaftsarzt Prof. Dr. Kurt Steuer, Patrick Wiencek, Erik Schmidt, Jens Schöngarth, Finn Lemke, Julius Kühn, Steffen Fäth, Teammanager Oliver Roggisch. Mitte: Physiotherapeut Sven Raab, Mannschaftsarzt Dr. Marco Kettrukat, Simon Ernst, Paul Drux, Andreas Wolff, Silvio Heinevetter, Philipp Weber, Co-Trainer Axel Kromer, Co-Trainer Alexander Haase, Bundestrainer Dagur Sigurdsson. Vorn: Teamkoordinator Volker Schurr, Patrick Groetzki, Jannik Kohlbacher, Tobias Reichmann, Kai Häfner, Niclas Pieczkowski, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Physiotherapeut Peter Gräschus - Foto: Sascha Klahn/DHB
Handball WM 2017: Handball-Nationalmannschaft Deutschland – Mannschaftsarzt Prof. Dr. Kurt Steuer, Patrick Wiencek, Erik Schmidt, Jens Schöngarth, Finn Lemke, Julius Kühn, Steffen Fäth, Teammanager Oliver Roggisch. Mitte: Physiotherapeut Sven Raab, Mannschaftsarzt Dr. Marco Kettrukat, Simon Ernst, Paul Drux, Andreas Wolff, Silvio Heinevetter, Philipp Weber, Co-Trainer Axel Kromer, Co-Trainer Alexander Haase, Bundestrainer Dagur Sigurdsson. Vorn: Teamkoordinator Volker Schurr, Patrick Groetzki, Jannik Kohlbacher, Tobias Reichmann, Kai Häfner, Niclas Pieczkowski, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Physiotherapeut Peter Gräschus – Foto: Sascha Klahn/DHB

Handball EM Qualifikation: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet ihr erstes EM-Qualifikationsspiel im Jahr 2017 vor heimischer Kulisse am Samstag, 6. Mai, gegen Slowenien in Halle/Westfalen. Die Partie findet im GERRY WEBER STADION statt und beginnt um 16:05 Uhr.

07.02.2017 – PM DHB / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball EM Qualifikation: „Die Partie gegen Slowenien wird für unsere Mannschaft ein echter Härtetest“, sagte Bob Hanning, DHB-Vizepräsident Leistungssport. „Der slowenische Handball hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt, was nicht zuletzt das starke Abschneiden bei der Weltmeisterschaft in Frankreich unterstreicht. Daher müssen wir alles in die Waagschale werfen, um in den Spielen Anfang Mai erfolgreich zu sein.“ Am 3. Mai findet bereits das Hinspiel zwischen Deutschland und Slowenien in der Arena Stozice in Ljubljana statt.

Vor wenigen Wochen gelang der Mannschaft von Nationaltrainer Veselin Vujovic nach einem zwischenzeitlichen Acht-Tore-Rückstand gegen Kroatien eine starke Aufholjagd, die mit dem Gewinn der WM-Bronzemedaille belohnt wurde. Es war die erste WM-Medaille in der Geschichte des Landes. Im Jahr 2016 trafen die Mannschaften bei der Europameisterschaft wie auch bei den Olympischen Spielen in Rio aufeinander. Beide Spiele gewannen die „bad boys“.

Nach den ersten zwei Spieltagen in der EM-Qualifikation führt Deutschland die Gruppe 5 mit zwei Siegen an. Nach einem 35:24-Auftakt-Erfolg gegen Portugal, gewann die DHB-Auswahl in der Schweiz mit 23:22. Auch Slowenien ist bisher noch ungeschlagen. Gegen die Eidgenossen gewann der WM-Dritte vor heimischer Kulisse 32:27, wenige Tage später spielte die slowenische Auswahl 26:26 in Portugal. Für die Endrunde in Kroatien (12. bis 28. Januar 2018) qualifizieren sich Sieger und Zweiter jeder der sieben Gruppen sowie der beste Gruppen-Dritte. Die finalen EM-Qualifikationsspiele in Portugal und gegen die Schweiz werden im Juni ausgetragen.

Wir sind sehr erfreut darüber, dass nach vier Jahren wieder ein Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft in unserer Handball begeisterten Region stattfindet“, so Ralf Weber, Geschäftsführer GERRY WEBER WORLD, „und mit dem aktuellen Weltmeisterschafts-Dritten Slowenien kommt ein attraktiver Gegner. In dem Zusammenhang erinnere ich mich gerne an die Weltmeisterschaft von vor zehn Jahren bei uns, als 11.000 Zuschauer den späteren deutschen Weltmeister geradezu frenetisch gegen Slowenien unterstützt haben und dieses Duell siegreich umjubelt beendet werden konnte.“

785 Aufrufe


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Written by 

Journalistische Live-Berichterstattung von internationalen Top-Höhepunkten:- Handball WM 2017 der Männer in Frankreich - Handball EHF EURO 2016 der Frauen in Schweden - Handball EHF Champions League Final4 2016 der Frauen in Budapest und der Männer in Köln - Handball-EM der Männer 2016 in Polen - Handball-WM der Frauen 2015 in Dänemark - Handball-WM der Frauen 2013 in Serbien - Handball: EHF-Cup Final4 der Männer 2014 und 2015 in Berlin - Handball-EM der Frauen 2014 in Ungarn / Kroatien - Volleyball: Champions League Final Four 2015 der Männer in Berlin - Handball: DHB-Pokal Final Four 2015 in Hamburg - Fußball: Champions League Finale 2015 der Frauen in Berlin - Handball: Champions League Final4 2015 der Männer in Köln

Mehr Beiträge

Kommentar

Vielen Dank.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen