Györi Audi ETO KC: Ambros Martin verlässt Verein nach der Saison


Györi Audi ETO KC - Ambros Martin - Handball Ungarn - EHF Champions League - Foto: Györi Audi ETO KC
Györi Audi ETO KC – Ambros Martin – Handball Ungarn – EHF Champions League – Foto: Györi Audi ETO KC

Györi Audi ETO KC: Ambros Martin, Cheftrainer des aktuellen Champions-League-Siegers Györi Audi ETO KC, wird nach sechs Jahren seinen Vertrag nicht verlängern und am Ende der Saison 2017/2018 den Verein verlassen.

Dies teilte der Cheftrainer von Györi Audi ETO KC heute nach dem Liga-Spiel gegen Vasas der Führung des Vereins mit und informierte die Spielerinnen über seine Entscheidung. 

Rostov-Don könnte in der neuen Spielzeit die nächste Trainer-Station von Ambros Martin werden.

Handball EHF Final4 2017 Budapest: Ambros Martin im SPORT4FINAL-Sieger-Interview

Györi Audi ETO KC verpflichtete Amandine Leynaud

Györi Audi ETO KC: Nora Mörk mit Kreuzbandriss

16.02.2018 – PM Györ / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Györi Audi ETO KC: Ambros Martin gewann seit 2012 mit dem ungarischen Top-Club dreimal die EHF Champions League, drei ungarische Meistertitel und vier nationale Pokalsiege.

Der spanische Trainer von Györi Audi ETO KC sagte nach dem Liga-Match (26:18) zum Präsidenten Dr. Csaba Bartha und den Spielerinnen:

„In diesem Moment kann ich sagen, dass mein Herz für das Bleiben gestimmt hat, aber mein Verstand die Entscheidung diktierte. Ich habe die schwierigste Entscheidung in meinem Leben getroffen. In den letzten sechs Jahren habe ich viel vom Club, den Spielerinnen, den Fans und Györ bekommen. Aber ich denke, es ist Zeit sich zu ändern. In den letzten Wochen haben mich die Umstände rund um das Team veranlasst, diese Entscheidung zugunsten des Teams zu treffen. Mein Herz waren Györ und das Team, aber meine Gedanken beschlossen zu gehen. Das hat natürlich keinen Einfluss auf die diesjährige Saison. Wir wollen in jedem Wettbewerb gewinnen! ETC forever“, sagte Ambros Martin.

Die Vereins-Führung von Györi Audi ETO KC hat die Entscheidung des Trainers akzeptiert und bestätigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.