Nur im Fußball möglich – die Null-Bock-Ansage

Nur im Fußball möglich – die Null-Bock-Ansage - Quelle: pexels.com
Nur im Fußball möglich – die Null-Bock-Ansage – Quelle: pexels.com

Fußball Eklat um Max Meyer: Die Null-Bock-Ansage an Domenico Tedesco.

Der Streit auf Schalke um Max Meyer (22) eskalierte. Wie SPORT BILD erfuhr, teilte der Mittelfeldspieler seinem Trainer Domenico Tedesco (32) in der Woche vor dem Fußball Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit, sich nicht mehr für seinen Arbeitgeber motivieren zu können.

Das berichtete die „SPORT BILD“ in ihrer aktuellen Ausgabe am 30. April 2018.

30.04.2018 – PM SPORT BILD / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Er habe seit dem Hamburg-Spiel „mit Schalke abgeschlossen“, sagte Meyer dem Coach, der wissen wollte, was mit seinem Profi los sei. Meyer war während der Partie in Hamburg am 7. April zur Halbzeit-Pause ausgewechselt worden.

Diese Null-Bock-Ansage bereitete Tedesco große Sorgen im Kampf um die Vize-Meisterschaft und den Einzug in die UEFA Champions League. Wie SPORT BILD erfuhr, bat er daraufhin seinen Chef Christian Heidel (54), sich mit dem Thema zu beschäftigen. Einen Tag nach dem Gladbach-Spiel (1:1) nahm Schalkes Manager Kontakt mit Meyer auf.

Heidel wollte am gestrigen Sonntag einen Gesprächs-Termin mit dem U21-Europameister vereinbaren, um die Sache zu klären. Meyer sagte den Rapport-Termin ab. Dabei steht Meyer bis zum 30. Juni 2018 noch auf der Gehaltsliste der Königsblauen.

Kommentar verfassen