DHfK Leipzig-Keeper Felix Storbeck: „SCM an der kurzen Leine halten“

DHfK Leipzig-Keeper Felix Storbeck: „SCM an der kurzen Leine halten“ - SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp und Felix Storbeck - Foto: Manfred Weber
DHfK Leipzig-Keeper Felix Storbeck: „SCM an der kurzen Leine halten“ – SPORT4Final-Redakteur Frank Zepp und Felix Storbeck – Foto: Manfred Weber

Herausragende Torhüterleistungen in Ballsportarten sind oftmals das „Salz in der Suppe“ und entscheidend für den Spielausgang. Protagonisten wie die Handball-Olympiasieger und Champions-League-Gewinner Wieland Schmidt oder Thierry Omeyer sind den Handballfreunden sehr gut bekannt.

Der Torhüter des SC DHfK Leipzig, Felix Storbeck, könnte ebenfalls mal ein ganz Großer dieser besonderen Zunft werden, vielleicht das Tor der deutschen Nationalmannschaft oder des Männer-Rekordmeisters THW Kiel in den nächsten Jahren hüten. 

08.09.2015 – SPORT4Final / Frank Zepp: 

Dies ist Zukunftsmusik, denn mit dem Bundesliga-Aufsteiger SC DHfK Leipzig stehen für Felix Storbeck große Aufgaben noch bevor. Sein alter Verein SC Magdeburg gibt sich am Mittwoch die Ehre in der Arena Leipzig. Der Leipziger Torhüter, Felix Storbeck, im SPORT4Final-Interview vor dem Ostderby SC DHfK Leipzig gegen den SC Magdeburg.

Den vollständigen Artikel lesen und Mitglied im SPORT4Final-Club werden.

[private]

Felix Storbeck, motiviert Trainerkritik?

„Das motiviert mich auf alle Fälle. Es juckt mich auch, wenn es mal nicht so läuft. Dafür sind wir Leistungssportler geworden, dass wir es gleich wieder revidieren wollen. Das Torhüter-Abwehr-Zusammenspiel ist dabei ganz wichtig.“

Deine Leistungssteigerung gegen Magdeburg wäre dann das richtige Pushen?

„Absolut. Aber man kann eben vorher nicht sagen, was passiert. Dazu ist es ein zu umfangreicher Sport. Wir werden uns bestmöglich vorbereiten.“

Dein ehemaliger SCM-Mannschaftskamerad Matthias Musche ist ja schon Nummer 2 in der Nationalmannschaft hinter Uwe Gensheimer. Schwebt Dir eine ähnliche Karriere vor?

„Zielstellung muss es natürlich sein. Aber damit muss man sich jetzt erstmal noch nicht beschäftigen, weil es jetzt erst ein Ziel gibt, in der Bundesliga anzukommen, um die Klasse zu halten.“

Mit welchen Mitteln kann man den SC Magdeburg bezwingen?

„Allen voran mit einer mannschaftlichen Geschlossenheit sowie mit Kampf und unseren Tugenden, das was uns ausmacht. Dann zusammen mit der Halle den SCM an der kurzen Leine halten. Es muss eben alles stimmen – Angriff, Abwehr, Torhüterleistung, damit wir gegen Magdeburg eine Chance haben.“

[/private]

Kommentar verfassen