Lillehammer 2016: „Deutschland-Tag“ mit dreimal Gold und einmal Silber

Olympische Jugend-Winterspiele Lillehammer 2016: Am fünften Wettkampftag der 2. Olympischen Jugend-Winterspiele in Lillehammer/Norwegen gewannen die deutschen Nachwuchs-Athleten dreimal Gold und einmal Silber.

Lillehammer 2016: Jessica Tiebel beim Start - Foto: DOSB
Lillehammer 2016: Jessica Tiebel beim Start – Foto: DOSB

16.02.2016 – PM SID Marketing / SPORT4Final / Frank Zepp:

Die Rennrodler mit Jessica Tiebel (Altenberg), Paul-Lukas Heider (Ilmenau) und dem Doppelsitzer Hannes Orlamuender/Paul Gubitz (Zella-Mehlis) holten Gold in der Teamstaffel.

In der Snowboard-Cross-Teamwertung schafften Jana Fischer (Löfflingen), Celia Funkler (Tuttlingen), Sebastian Pietrzykowski (Ebingen) und Cornel Renn (Hindelang) den Sprung nach ganz oben auf das Siegerpodest.

Tim Kopp (Klingenthal) machte mit seinem Triumph im Einzelwettbewerb der Nordischen Kombination schließlich den deutschen „Gold-Rausch“ perfekt.

Skirennläuferin Katrin Hirtl-Stanggaßinger (Königssee) verpasste die vierte Goldmedaille für das deutsche Team nur knapp.

Kommentar verfassen