Deutschland unterlag Österreich bei Neuer-Comeback

  • 16
  •  
  •  
  • 13
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    29
    Shares

Manuel Neuer (Deutschland) - 2014 FIFA World Cup Brazil Semi Final match between Brazil and Germany at Estadio Mineirao on July 8, 2014 in Belo Horizonte, Brazil. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)
Manuel Neuer (Deutschland) – 2014 FIFA World Cup Brazil Semi Final match between Brazil and Germany at Estadio Mineirao on July 8, 2014 in Belo Horizonte, Brazil. (Photo by Laurence Griffiths/Getty Images)

Fußball Testspiel Österreich vs. Deutschland: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw verlor das letzte Testspiel vor der Weltmeisterschaft gegen Österreich mit 1:2 (1:0) Toren.

Einer ordentlichen, Ballbesitz-Fußball zeigenden ersten deutschen Halbzeit folgte eine schwache zweite Hälfte, in der nur ein ernster Torschuss von Gomez nach der Özil-Führung in der 11. Minute Torgefahr ausstrahlte.

Die Zeit der Manuel Neuer Mania geht nun auch langsam vorbei. Der deutsche Kapitän musste fünf Paraden zeigen, von denen zwei besserer Qualität waren. Neuer wird sicherlich als Torhüter Nummer eins nach Russland mitgenommen.

Aus SPORT4FINAL-Sicht nach über acht Monaten Verletzungspause und dem ersten Spiel über 90 Minuten gegen Österreich wäre dies eine sportlich falsche Entscheidung des Bundestrainers.

Mehr zum Thema DFB Nationalmannschaft:

Deutschland – Vorläufiger 27er Kader für Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Joachim Löw und Oliver Bierhoff verlängern beim DFB

02.06.2018 – SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Fußball Testspiel: In der ersten Hälfte fehlte der deutschen Mannschaft nach der glücklichen Führung mit Hilfe der österreichischen Abwehr die Zielstrebigkeit in der Offensive und der unbedingte Wille, weitere Tore zu schießen.

Nach der Pause mit etlichen personellen Wechseln offenbarte das komplette teamorientierte Defensiv-Spiel Deutschlands erhebliche Schwächen. Ein verdienter Sieg des Gastgebers stand am Ende zu Buche.

Stimmen (ZDF):

Marco Reus: „In der zweiten Halbzeit haben wir nicht mehr Fußball gespielt.“

Nils Petersen: „Man will unbedingt dabei sein. Aus einem Pool von sieben, acht Spielern werden vier in Frage kommen.“

Joachim Löw: „Es war für Neuer ein gutes Comeback. Er hat zwei, drei gute Bälle gehalten. Die Niederlage ärgert mich schon, weil wir viele Dinge nicht so gemacht haben, wie wir es vorbereitet haben. Wir verloren viele Bälle, was so nicht passieren darf. Natürlich haben wir vom Spiel insgesamt viele Erkenntnisse gewonnen.“

Statistik:

Österreich vs. Deutschland 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 Özil (11.), 1:1 Hinteregger (53.), 2:1 Schöpf (69.)

Deutschland Startelf:

Neuer – Kimmich, Süle, Rüdiger, Hector – Khedira, Gündogan – Özil – Brandt, Sane – Petersen

Reserve:

Leno (Tor), ter Stegen (Tor), Trapp (Tor), Ginter, Plattenhardt, Tah, Draxler, Goretzka, Reus, Rudy, Gomez, Werner

Österreich Startelf:

Siebenhandl – Dragovic, Prödl, Hinteregger – Lainer, Alaba, Zulj, Schöpf, Baumgartlinger – Grillitsch – Arnautovic

Stadion: Wörthersee Stadion, Klagenfurt


  • 29
    Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.