Handball WM 2017 Deutschland: IHF Pressekonferenz


Handball WM 2017 Deutschland - IHF Pressekonferenz am 17.12.2017 - Foto: SPORT4FINAL
Handball WM 2017 Deutschland – IHF Pressekonferenz am 17.12.2017 – Foto: SPORT4FINAL

Handball WM 2017 Deutschland: Die IHF-Pressekonferenz zum Abschluss der Handball Weltmeisterschaft mit IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa und DHB-Präsident Andreas Michelmann.

Handball WM 2017 Halbfinale: Frankreich bezwang Schweden

Handball WM 2017 Halbfinale: Norwegen „überrollte“ Niederlande

Handball WM 2017 Deutschland: SPORT4FINAL LIVE

Handball EM 2018 Kroatien: SPORT4FINAL LIVE

Mehr zum Thema Handball WM:

17.12.2017 – SPORT4FINAL LIVE / Frank Zepp:

Handball WM 2017 Deutschland:

DHB-Präsident Andreas Michelmann: „Wir haben unser erstes Ziel, ein guter Gastgeber zu sein, erreicht. Wir konnten in der Vorrunde mehr Zuschauer als erwartet in den Arenen begrüßen. Unsere Investitionen bewegen sich im vorab kalkulierten Rahmen. Vom sportlichen Abschneiden mal abgesehen, hatten wir eine tolle WM.“

IHF-Präsident Dr. Hassan Moustafa: „Ein großes Lob an die deutschen Handballfans, die trotz des Ausscheidens ihrer Mannschaft in die Arenen gekommen sind. Es war eine WM mit sehr guter Organisation.“

Zuschauer: 237.263 bei 84 Endrunden-Spielen in sechs deutschen Städten. Das ist historisch der zweithöchste Zuspruch nach der Handball WM 2007 in Frankreich, wo 397.550 Besucher die 96 Spiele sahen.

[KGVID]/wp-content/uploads/2017/12/IHF-PK-WM-1.mp4[/KGVID]

Copyright: SPORT4FINAL und Jansen Media

[KGVID]/wp-content/uploads/2017/12/IHF-PK-WM-2.mp4[/KGVID]

Copyright: SPORT4FINAL und Jansen Media


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.