SPORT4FINAL

Handball IHF Super Globe: Füchse Berlin im Halbfinale

Handball IHF Super Globe: Die Füchse Berlin als Handball-Vereins-Weltmeister 2015 stehen auch in diesem Jahr im Halbfinale des Wettbewerbs. Der Titelverteidiger gewann mit 27:25 (14:12) Toren gegen Lekhwiya Doha. Damit spielen die Berliner Füchse am Dienstag gegen den Sieger der Begegnung Al Sadd gegen Sydney Uni Handball Club.

Handball IHF: Füchse Berlin Mannschaftsfoto 2016/2017 – Foto: Füchse Berlin

05.09.2016 – PM Füchse / SPORT4FINAL / Frank Zepp:

Handball IHF Super Globe: Die Stimmen des heutigen Abends der Protagonisten der Füchse Berlin.

Bob Hanning: „Es war ein Auftakt nach Maß, wir haben uns den schwierigen Bedingungen gestellt und immer wieder gute Lösungen gefunden. Im Abwehrverbund müssen wir noch mehr investieren – jetzt gilt es, ins Finale zu kommen.“

Petr Stochl: „Der erste Schritt ist geschafft, morgen geht’s weiter!“

Erlingur Richardsson: „Wir haben schlecht angefangen, haben nicht die richtige Stimmung mitgebracht. Aber schließlich haben wir gut gekämpft und sind mit zwei Toren Vorsprung in die zweite Halbzeit gegangen. Das war gut für uns. Insgesamt bin ich mit den ersten 15 Minuten nicht zufrieden, danach war es hauptsächlich ein Sieg. Und das ist wichtig.“

Die mobile Version verlassen