HC Leipzig: Göppingen-Sieg fürs Selbstbewusstsein – Pflichtaufgabe gegen Trier

Beitrag teilen

15.09.2014 – PM HCL / SPORT4Final:

HC Leipzig: In der ersten Halbzeit am gestrigen Sonntag taten sich die Spielerinnen um das Kapitänsduo Katja Schülke und Karolina Kudlacz doch sehr schwer, doch nach der Halbzeit bot die Mannschaft des HC Leipzig ein gutes Spiel, das mit einem überzeugenden 32:24 endete.

HC Leipzig mit Rehabilitation gegen Göppingen nach Buxtehude-Pleite – Anne Hubinger „Matchplayerin“

HC Leipzig: Göppingen-Sieg fürs Selbstbewusstsein - Pflichtaufgabe gegen Trier - Foto: Sebastian Brauner, Sportsnine
HC Leipzig: Göppingen-Sieg fürs Selbstbewusstsein – Luisa Schulze und „Matchplayerin“ Anne Hubinger – Pflichtaufgabe gegen Trier – Foto: Sebastian Brauner, Sportsnine

„So wie wir in der zweiten Halbzeit gespielt haben, stelle ich mir das vor. Die Mädels haben in der zweiten Halbzeit das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Aggressiv in der Abwehr und mit viel Zug zum Tor im Angriff. Das war ein guter Schritt in die richtige Richtung. Gegen Trier wollen wir weiter nachlegen und Vollgas geben, denn wir müssen uns dann sehr schnell und sehr intensiv mit dem Champions-League-Wochenende beschäftigen. Wir haben Selbstbewusstsein getankt und das war sehr wichtig“, so Cheftrainer Norman Rentsch auch im Hinblick auf das Bundesligaspiel gegen Trier am Mittwoch.

Am Mittwoch um 19.30 Uhr will das Team des HC Leipzig die Pflichtaufgabe gegen Trier in eigener Halle erfüllen. Karolina Kudlacz: „In eigener Halle steht nur ein Sieg zur Debatte und da müssen wir konzentriert agieren, egal gegen wen es geht. Wir können und werden da sehr selbstbewusst auftreten.“

Die zweite Kapitänin des Teams, Nationaltorhüterin Katja Schülke, hat am Mittwoch ab 9 Uhr in Berlin ihre Staatsexamen-Abschlussprüfung, wird aber pünktlich zum Spiel in der ARENA sein.

Champions League am Wochenende

Am Samstag um 16 Uhr steht das erste Spiel der Champions-League-Qualifikation zwischen dem holländischen Meister SERCODAC Dalfsen, mit der ehemaligen HCL-Spielerin Debbie Bont, und dem ungarischen Vizemeister FTC Rail Cargo Budapest mit der deutschen Nationalspielerin Laura Steinbach auf dem Programm, bevor um 18.30 Uhr der HC Leipzig in der Halle 1 der Neuen Messe Leipzig auf den weißrussischen Meister BNTU Minsk trifft. 

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.