DOSB: Marita Koch und Heike Drechsler in IAAF-Hall-of-Fame


11.11.2014 – PM DOSB:

DOSB: IAAF-Hall-of-Fame – Die Olympiasiegerinnen Marita Koch und Heike Drechsler gehören zu den zwölf Leichtathleten, die in diesem Jahr in die „Hall of Fame“ des Internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF) aufgenommen werden.

DOSB-Logo
DOSB-Logo

Zugleich sind die beiden die ersten Deutschen unter den bislang 48 Mitgliedern. Die zwölf neuen werden am 21. November bei der IAAF-Gala in Monaco geehrt. Das gab die IAAF an diesem Dienstag bekannt.

Marita Koch wurde 1980 in Moskau Olympiasiegerin über 400 Meter. Darüber hinaus wurde sie dreimal Weltmeisterin und hält noch heute den Weltrekord in 47,60 Sekunden. Heike Drechsler gewann bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona und 2000 in Sydney Gold im Weitsprung. Zudem war sie zweimal Weltmeisterin.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.