HC Leipzig: Norman Rentsch „Schwere Hürde Leverkusen“

11.11.2014 – PM HCL:

HC Leipzig: Vier Spitzenspiele in nur 10 Tagen – Nele Reimer unterschreibt ihren ersten Vertrag

Norman Rentsch: „Nach dem Erreichen unseres zweiten Etappenziels wollen wir nun auch Champions-League-Gruppensieger werden und haben dafür eine sehr gute Ausgangssituation, mehr nicht. Doch bevor wir an Wolgograd denken, haben wir die schwere Hürde in Leverkusen zu überspringen. Das wird ein hartes Stück Arbeit, da bin ich mir sicher.“

Nach dem Bundesligaspiel morgen Abend 19.30 Uhr in Leverkusen (per Liveticker unter www.lvz-online.de, www.mdr.de und www.hc-leipzig.de zu verfolgen) kehrt das Team des HC Leipzig zurück und bereitet sich intensiv auf das Spiel um den Gruppensieg in der Champions League gegen den russischen Meister Dinamo Wolgograd am Sonntag um 14.30 Uhr vor. Anmerkung der Redaktion: Sollte Krim Ljubljana am Samstag in Wien bei Hypo Niederösterreich gewinnen, entscheidet sich erst im letzten Spiel in Ljubljana die Frage nach dem Gruppensieger.

HC Leipzig-Manager Kay-Sven Hähner: „Wir wollen Gruppensieger werden“

HC Leipzig in Champions-League-Hauptrunde nach Sieg bei Hypo Niederösterreich

Champions League: Dinamo Wolgograd mit überraschendem Sieg in Ljubljana

Nur drei Tage später, am 19. November um 18 Uhr, trifft das Team des HC Leipzig im letzten Heimspiel vor der Handball-EM-Pause im Bundesliga-Spitzenspiel auf TuS Metzingen (mit Karte des Champions-League-Spieles gegen Wolgograd erhält man an der ARENA-Kasse das Metzingen-Ticket zum ermäßigten Preis), nachdem sich der HCL-Tross noch in der Nacht auf den Weg nach Ljubljana zum letzten Gruppenspiel der Champions League am 21. November macht. „Das ist wirklich ein hartes Programm, insgesamt haben wir dann fünf englische Wochen hinter uns, aber wenn man das erfolgreich macht, fällt das Ganze wirklich viel leichter. Wir haben aber auch einen sehr guten Trainingszustand und wir fühlen uns alle fit“, sagte Kapitänin Karolina Kudlacz.

HC Leipzig: Vier Spitzenspiele in nur 10 Tagen - Nele Reimer unterschreibt ihren ersten Vertrag - Foto: Sebastian Brauner
HC Leipzig: Vier Spitzenspiele in nur 10 Tagen – Nele Reimer (30) unterschreibt ihren ersten Vertrag – Foto: Sebastian Brauner

Nele Reimer, Nachwuchstalent in Reihen des HC Leipzig, hat mit Vollendung ihres 18. Lebensjahres ihren ersten Vertrag unterschrieben, der bis zum 30. Juni 2017 datiert ist. Die Rückraumspielerin gehört zum Kader des HCL-Juniorteams und zum Bundesligakader des deutschen Rekordmeisters.

Kommentar verfassen